Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Lagoon Engine

Lagoon Engine (ラグーンエンジン)
 

Von Geistern, Damönen und ungebetenen Gästen…

Inhalt

En Ragun, der 12-Jährige Stammhalter der Familie Ragun, und sein 11-Jähriger Bruder Jian sind in Sachen Geister- und Dämonenaustreibung ein wahres „Dreamteam“. En und Jian besitzen sogenannte Dolmetscher- und Kampfattribute.

Das sind spezielle Fähigkeiten zur Bekämpfung und Verbannung von Maga – so werden Damönen und Geister genannt. Um einen Maga besiegen zu können, muss man seinen wahren Namen kennen und ihn aussprechen. Ens Dolmetschertribut ist eine große Hilfe dabei, da er so die Sprache der Maga übersetzen kann und ihre Namen herausfindet.

Jians Kampftribut besiegt dann den Maga entgültigt und verbannt ihn in ein Buch, dort werden die Maga sicher verstaut bis sie an einem dafür vorgesehenen Tag vernichtet werden. Ens und Jians Mutter ist die berühmte und vielbeschäftigte Autorin Marie Akane und weil sie so beschäftigt ist, findet sie nur sehr selten bis gar keine Zeit für ihre beiden Söhne. Der Vater der beiden Brüder ist ebenfalls ein vielbeschäftigter Mann und ständig auf Geschäftsreisen und so übernimmt En die Rolle des Mannes im Hause. Üblicherweise kümmert sich der Redakteur ihrer Mutter um die beiden, doch dieser Job scheint nicht gerade in seinen Lebenslauf zu passen. Was das bändigen der Zwei angeht, ist er eher schlecht.

In der Schule ist En eine richtige Leuchte und soll seine Schule sogar bei einem Schüleraustausch vertreten. Auf dem Weg nach Hause begegnen En und Jian einem Schüler einer fremden Schule. Es stellt sich heraus, dass es sich um Ens schulischen Konkurrenten Ayato Hosui handelt. Vorerst trennen sich die Wege, doch das soll sich kurze Zeit später ändern…

Details

„Lagoon Engine” von Yukiru Sugisaki (u.a. „D N Angel”) ist ein komödiantischer und spaßiger Manga. Sowohl die Haupt- als auch die Nebencharaktere zaubern dem Leser durch ihre charmante Art ein Lächeln auf die Lippen.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
17.03.2010
Yukiru Sugisaki, Kadokawa Shoten , Carlsen Comics


X