Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Blood-C

Blood-C (ブラッド・シー)
 

Naiv und fröhlich, aber auch sportlich und konsequent. Das ist Saya. Mit ihrem Kampf gegen die „Alten Wesen“, Menschen fressenden Monstern, wirkt sie beinahe wie ein Magical Girl. Doch Sayas Aufgabe ist ungleich härter. So hat sie das Erbe ihrer Mutter angetreten und darf somit vor blutigen Kämpfen nicht zurückschrecken.

Inhalt

Saya ist ein fröhliches Mädchen, ein richtiger Sonnenschein und unglaublich hilfsbereit. Beinahe jeden Tag kommt sie zu spät zur Schule, weil sie auf dem Schulweg wieder einmal einem Menschen oder Tier aus ihrem kleinen Dorf helfen musste. Ihr Beschützerinstinkt geht ihr über alles. Vor allem was ihre Freunde und Familie angeht, die ihr sehr am Herzen liegen. So ist es nicht verwunderlich, dass sie die schwere Aufgabe ihrer Mutter als Schreinjungfrau und Kämpferin übernommen hat.
Sayas Mutter starb während eines Kampfes gegen die „Alten Wesen“. Geschöpfe, die immer wieder im Dorf auftauchen und Menschen fressen. Nur das legendäre Schwert, welches Saya führt, kann die Dämonen besiegen.
In der Schule tollpatschig und naiv, im Kampf hart und kontrolliert. Blut schreckt sie nicht ab, gilt es doch die zu schützen, die sie liebt. So ist Saya.
Zwischen Alltag und Monsterkämpfen lebt das Mädchen also Tag für Tag sein Leben, als etwas Unerwartetes geschieht: Eines der „Alten Wesen“ beginnt zu sprechen und erinnert Saya an das Abkommen, welches sie einhalten soll. Doch die Kämpferin weiß nichts von einem Abkommen. Schon gar nicht mit den Dämonen. Wusste ihre verstorbene Mutter vielleicht mehr?

Saya ist verwirrt. Sie möchte mehr wissen und vor allen Dingen verstehen. Doch immer, wenn sie der Lösung nahe scheint und eine Vision ihrer Mutter hat, wird sie ohnmächtig. Dazu kommt, dass sie mit niemandem über ihre Aufgabe und ihr Tun reden darf. Nur ihr Vater weiß Bescheid und auch dieser scheint keine Antwort zu finden, obwohl die Bibliothek ihres Schreins viel Wissen über die „Alten Wesen“ beherbergt.
Wird es Saya schaffen ihr Dorf und ihre geliebten Mitmenschen zu beschützen? Oder werden die „Alten Wesen“ die Oberhand gewinnen und weiter unschuldige Menschen töten?

Details

Die Idee, welche eigentlich für einen Anime entwickelt worden war, stammt von Production I.G in Zusammenarbeit mit CLAMP. Der Manga wird von Ranmaru Kotone gezeichnet, der sich sehr darüber freute die Idee seiner Vorbilder umsetzen zu dürfen. Anime und Manga erzählen die gleiche Geschichte. Nur ein paar Kleinigkeiten wurden verändert, die aber nicht der Rede wert sind. Während im Animebereich noch ein Film namens „Blood-C: The Last Dark“ existiert, wird dessen Geschichte im Manga miterzählt. Der Manga selbst erschien zunächst im „Monthly Shōnen Ace“ in Japan, bevor er als Mangaband aufgelegt wurde.
Autor:
Lektor: Anja Kaiser
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
06.08.2013
Production I.G / CLAMP / Ranmaru Kotone / Kazé / Kadokawa Shoten


X