Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Appleseed XIII - Die Serie

アップルシード XIII
 

Ein Weltkrieg nimmt seinen Lauf und rottet dabei beinah die gesamte Menschheit aus. Doch die Menschen lassen sich nicht unterkriegen: Sie errichten mit Hilfe von gentechnisch erschaffenen Humanoiden die Stadt Olympus, eine utopisch friedliche Metropole. Jedenfalls scheint es so. Die Wirklichkeit sieht aber leider anders aus.

Inhalt

Die ES.W.A.T.-Einheit, eine moderne Spezialeinheit, in der Deunan und ihr Cyborg-Freund Briareos tätig sind, ist öfter im Einsatz, als ihnen lieb ist. Und Deunan kann niemandem außer Briareos vertrauen. So hat es ihr ihr verstorbener Vater gelehrt, der nur darauf aus war, sie im Kampf zu unterrichten. Daher ist es Deunans erstes Ziel, Briareos zu beschützen, was ihr aber leider nicht immer gelingt.


Dennoch kommen sich die beiden näher und versuchen weiterhin, ihr Ziel zu erreichen: Sie wollen ihr eigenes Paradies finden. Was dies allerdings genau bedeutet, weiß Deunan selbst noch nicht so genau; sie hat bloß gelernt zu kämpfen und ist noch jung. Olympus ist eine fragwürdige Stadt und trotzdem will das Mädchen an das Gute in ihr Glauben. Doch die Ereignisse und Einsätze ihrer Einheit, in denen es darum geht zu beschützen und alles zu geben, verwirren sie immer mehr. Deunan versteht immer weniger und als die Argonauten, in den Augen von Olympus eine Terrorgruppe, wieder zum Leben zu erwachen scheinen, wird es nur noch komplizierter. Welche Seite liegt richtig? Ist Olympus wirklich so perfekt, wie es den Bioroiden einprogrammiert wurde? Oder war es falsch, den Menschen nachzubauen?


Die „Menschliche Befreiungsfront“ macht schließlich ernst und bedroht die Tartaros Gendatenbank, eine Bioroiden-Forschungs- und Lagerkammer. Sie glauben, die Bioroiden dürften nicht weiter existieren, da sie schlecht für die Menschheit sind. Die ES.W.A.T soll Abhilfe gegen die Front schaffen, doch das ist gar nicht so einfach. Schließlich ist von den unmodifizierten Bioroiden, welche das Alceides-Gen in sich tragen, bloß noch einer übrig, der auch noch auf einen Komplott hereinfällt. Wird das Alceides-Gen wirklich ausgerottet? Wäre dies das Ende für die gesamten Bioroiden? Und somit auch das Ende für Deunans und Briareos’ Suche?
 

Details

Für alteingesessene „Appleseed“-Fans ist „XIII“ wohl etwas gewöhnungsbedürftig, da die Serie komplett mit dem neuen dreidimensionalen Computerverfahren animiert wurde und nicht einfach gezeichnet ist. Für neue Fans ist dies sicher einfacher anzunehmen. Glücklicherweise büßen Deunan und Briareos nichts von ihrem Charme ein. Selbst wenn sie hier jünger sind und die Geschichte anders aufgebaut wurde, bleibt das Hauptthema dennoch dasselbe. Die neue Motion Capture-Technologie und das Cel-Shading am Computer erzeugen einen neuen Eindruck, wobei jede der dreizehn Folgen der Serie in einem anderen Animationsstudio produziert wurde.

Autor:
Lektor: Johanna Hohner
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
24.09.2013
IMAGION AG / Production I.G / Katsuji Morishita / universum film / universum anime


X