Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Vampire Hunter D

Kyūketsuki Hantā D (吸血鬼ハンターD)
 

Eine düstere Endzeitreise in die Welt einer durch Kriege zerstörten Zukunft. Mutanten bevölkern hier die Erde, unter ihnen auch das neue Herrschergeschlecht der Vampire.

Inhalt

Man schreibt das Jahr 12090, nachdem ein atomarer Krieg die Erde vollkommen verwüstete, regierten nur noch Tod und Zerstörung. Die gefährliche Strahlung blieb für die Menschheit allerdings nicht ohne Nebenwirkungen und es kam zur Bildung einer neuen Gattung, den Mutanten, welche den Beginn eines neuen Zeitalters einleiteten. So zählt sich die Familie der Vampire bereits seit Jahrhunderten zu den alleinigen Herrschern über diese Welt. Die stärksten und furchtlosesten von ihnen werden als die legendären Vampirjäger bezeichnet.

Auf seiner einsamen Reise wird der Einzelgänger D von der jungen Frau Doris Lang für einen Auftrag angeheuert. Der Vampirjäger soll ihr ein lästiges Problem sprichwörtlich vom Halse schaffen. Hierbei handelt es sich um den gefürchteten Blutsauger Graf Magnus Lee. Sein Ziel ist es die schöne Doris zu einem Vampir und schließlich zu seiner Frau zu machen. Als wäre dies nicht genug, muss sich D nun auch noch mit den verärgerten Dorfbewohnern herumschlagen. Sie wollen Doris an den alten Vampir ausliefern, um sich endlich von dessen Tyrannei befreien zu können. Inmitten dieser Unruhen tauchen plötzlich skrupellose Mutanten auf, die für den Grafen arbeiten und D aus dem Weg räumen wollen.

Hinzu kommt das aufkeimende Interesse des Vampirjägers gegenüber Doris, was ihm seinen Arbeitsauftrag nicht gerade erleichtert. Als die junge Frau dann auch noch von der Tochter des Grafen entführt wird, scheint alle Hoffnung verloren. D stellt sich daraufhin den Mutanten in einem blutigen Kampf auf Leben und Tod. Ob D es schaffen wird Doris aus den Fängen der Vampirfamilie rechzeitig zu retten? Und was hat es mit seinen übernatürlichen Kräften auf sich? Die Tochter des Grafen scheint unterdessen kurz davor zu stehen das schleierhafte Rätsel um Ds Herkunft letztendlich aufzudecken.

Details

Vampire Hunter D basiert auf der Romanserie des Science Ficiton- und Horror-Autors Hideyuki Kikuchi und wurde von der Zeichnerin Saiko Takaki in einem Manga umgesetzt. Neben der Romanserie und dem Manga existieren Anime-Verfilmungen wie Vampire Hunter D von 1985 und dessen Fortsetzung Vampire Hunter D – Bloodlust aus dem Jahre 2000.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.03.2010
Carlsen Manga, Media Works, Hideyuki Kikuchi, Saiko Takaki


X