Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Unsere Chefredakteurin Kathia hat inzwischen ihr drittes Buch auf den Markt gebracht. Wir wollten den Anlass nutzen und haben ihr ein paar Fragen über ihre Schreibarbeiten gestellt.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

D’V

Deus Vitae (ディーヴァ)
 

Eigentlich sind die Maschinen höhere Wesen als die Menschen, doch sollen sie dies zum Nutzen der Menschheit oder gegen sie verwenden?

Inhalt

In der Zukunft werden die Menschen von einem Computer beherrscht, den sie selbst erbaut haben. „Leaf“, so der Name des femininen Computers, hat beschlossen, dass die Menschen sich selbst zu Grunde richten. Deshalb löst sie einen Atomkrieg aus und vernichtet die Menschheit. Die Erdbevölkerung wird von ihr gegen Cerenoiden ausgetauscht.

Was Leaf aber entgangen ist: es gibt Überlebende! Diese verfolgen nur ein Ziel, nämlich diesen Computer wieder los zu werden. Ash ist einer von ihnen. Doch er wird überrumpelt und gefangen genommen. Während seiner Gefangenschaft freundet er sich mit Lemiu an. Sie ist zwar ein Cerenoid, aber sie scheint Gefühle für den Gefangenen zu entwickeln.

Lady She ist die Chefin der Leibgarde von Mother, wie sie Leaf nennen. Sie hat großes Interesse an Ashs außergewöhnlichen Kräften. Deshalb bittet sie darum, den Jungen nicht zu töten. Mother stimmt diesem Vorschlag zu. Doch Ash nutzt die Chance und greift die gottesgleiche Maschine an. Dadurch bricht ein Kampf aus. Zum Glück erscheinen seine Kameraden, um ihn zu unterstützen.

Der Kampf wird immer härter und Mother kann ihre Kräfte nicht mehr unter Kontrolle halten. So fängt sie an, alles um sich herum zu zerstören. Die überlebenden Menschen ziehen sich zurück. Allerdings kann Ash Lemiu nicht in diesem Chaos zurück lassen. Er will sie nicht sterben lassen und so nimmt er sie mit sich mit.

Doch noch haben die Menschen nicht gewonnen. Können sie die Kontrolle über die Erde zurückerlangen? Können sie sich jemals von den ihnen überlegenen Maschinen befreien?

Details

Der Zeichenstil erinnert weniger an Manga. Die Augen sind klein und insgesamt wirken die Figuren sehr realistisch.
Der Manga geizt kein bisschen an Kämpfen und Fanservice.
Autor:
Lektor: Lisa Gengler
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.03.2010
Planet Manga, Kodansha, Takuya Fujima


X