Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

König der Dornen (2in1)

Ibara no Ou (いばらの王)
 

In einer Welt, in der eine Seuche umgeht, die schlimmer kaum sein könnte, werden wenige dazu auserkoren in rettende Kältekapseln zu steigen. Doch als sie erwachen, finden sie nicht das vor, was sie sich erhofft hatten…

Inhalt

Die junge Kasumi sollte sich wohl eigentlich glücklich schätzen, aber das Gegenteil ist eher der Fall.
Schon seit einiger Zeit macht sich ein Virus breit, der vor nichts und niemandem Halt macht. Der sogenannte Medusa-Virus sorgt dafür, dass sich die Zellen im menschlichen Körper verhärten und die Opfer am Ende sterben, da sie zu Stein werden. Sechs Wochen nach der Infizierung durch den Virus bricht er letztendlich aus und braucht gerade einmal sechs Stunden, um den Körper vollends zu verhärten. Eine grausame Krankheit, für die es noch kein Heilmittel gibt. Und genau hier liegt das Problem. Die Forschung scheint sich aber bereits dahinter geklemmt zu haben und so gibt es ein Projekt, das zumindest 160 Opfer retten soll. Dazu werden sie in Kapseln eingefroren, bis es ein Heilmittel gibt und dann sie wieder aufgetaut werden können.

So ist zumindest der Plan. Die „Glücklichen“ wurden ausgelost und eine davon ist die Schülerin Kasumi. Diese jedoch ist damit nicht zufrieden. Sie hängt sehr an ihrer Zwillingsschwester Shizuku, die im Gegensatz zu ihr nicht auserwählt wurde. Eigentlich wollte sie gar nicht bei diesem Projekt mitmachen, wenn sie dafür ihre Schwester im Stich lassen muss, doch diese bat darum.
Da wundert es die „Patientin“ nicht, dass sie kurz von ihrer anderen Hälfte träumt, bevor sie auch schon wieder die Augen öffnet. Allerdings wird sie sich wünschen, sie hätte das niemals getan. Was sie nach ihrem Aufwachen sieht, ist grausam.
Die ganze Halle ist in dicke Dornenranken gewickelt und diejenigen, die ebenfalls erwacht sind, bieten sich einen Kampf um Leben und Tod mit einigen Kreaturen, die wie fliegende Dinosaurier aussehen. Und das geht so weit, dass am Ende nur noch sieben Überlebende übrig sind.
Wo sind sie gelandet? Wie viel Zeit ist vergangen? Die ganze Welt um sie herum wirkt menschenleer, überall wuchern diese Dornengewächse und lauern saurierartige Wesen. Was ist hier bloß passiert?
Schnell wird ihnen klar, dass niemand kommen wird, um sie zu retten. Wäre das der Fall, wäre es wahrscheinlich schon längst passiert. Und so macht sich die Truppe auf, um selbst einen Weg aus der Misere zu finden. Dabei sind nicht nur ihre Umgebung und diese Wesen ihre Feinde, sondern auch die Zeit – immerhin schläft ihre Krankheit nicht. Doch gibt es überhaupt noch einen Weg, geheilt zu werden?

Details

Die Manga-Reihe, auf der „King of Thorn“ basiert – ein Anime-Film, der gute Kritik erfahren hat. Neben dem nackten Überleben und dem Kampf gegen Krankheit und Monster geht es vor allem darum, wem man in der Gruppe trauen darf und was hier eigentlich passiert. Es wird schnell klar, dass die Organisation, die sie „retten“ wollte, erst dieses Virus in den Umlauf gebracht hat.
In der 2-in-1 Version des Manga finden sich zum Anfang jedes „Bandes“ Farbseiten und am Ende Kommentarseiten des Manga-ka, die teils auch persönlich sind. Ansonsten gibt es eigentlich keine Unterschiede.
Autor:
Lektor: Johanna Hohner
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
03.11.2013
Enterbrain, Tokyopop, Yuji Iwahara


X