Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ikki Tousen – Xtreme Xecutor

Ikkitousen Xtreme Xecutor (一騎当千 Xtreme Xecutor)
 

War Dragon Girls noch eher schwach, setzen Dragon Destiny und Great Guardians den Maßstab für das Finale der Serie doch höher. Wird Xtreme Xecutor den Ansprüchen der Fans gerecht werden? animePro hat für euch Staffel vier getestet.

Inhalt

Die Staffel wirft den geneigten Zuschauer prompt vor die Füße eines neuen Charakters: Bachô Môki, eine durchgedrehte, aber durchaus starke Kriegerin, die es sich zum Ziel gesetzt hat, ihren Bruder zu rächen, der von Kyoshôs Oberhaupt Sôsô Môtoku brutal getötet wurde. Bei ihrem Ein-Frau-Eroberungs-Versuch kommt sie jedoch nicht weit und muss sich eingestehen, dass der Dämonenkönig vielleicht doch eine Nummer zu groß für sie ist – vor allem, da sie Sôsô selbst noch nicht einmal begegnet ist.
Zunächst findet sie ihren Weg in die Seitô-Schule und schließlich auch zu Nan'yô's Oberhaupt Hakufu Sonsaku, dem Star der Serie, deren Schülerin sie schließlich wird.

Doch die Ruhe währt nicht lange, denn ein neues großes Turnier der Kämpfer wartet auf sie. Hakufu ist schon Feuer und Flamme! So Feuer und Flamme, dass sie im Schnellzug auf dem Weg zum Schiff einschläft, von wilden Kämpfen träumt und erst wieder aufwacht, als die anderen – samt blindem Passagier Bachô Môki – längst abgefahren sind. Was für ein Pech! Oder doch nicht? Das angebliche Turnier stellt sich nämlich schnell als unerbittliche Falle heraus. Glück im Unglück sozusagen, dass Hakufu Sonsaku noch ihre Freiheit genießen kann – anders als die restlichen Kämpfer von Kyoshô, Nan'yô und Seitô, die nun auf der Insel der Nanban-Schule festsitzen.

Alte und neue Feinde, ungewollte Kämpfe gegen engste Kameraden, fliegende Fäuste, aber vor allem natürlich fliegende Brüste gehören auch in der vierten Staffel zur Grundausstattung. Richtig brenzlig wird es jedoch, als Gentoku in Seitô erneut von ihrem Drachen eingenommen wird. Werden die Kriegerinnen es schaffen, sich gegen den unbekannten Feind zu wehren?

Details

Xtreme Xecutor ist nun die vierte und vorerst letzte Staffel der Reihe. Der Manga geht weiter und auch das Ende bietet Raum für mehr, doch bisher gab es noch keine Informationen über eine mögliche Staffel fünf. Es rundet die Serie jedoch durchaus gut ab. Die Story ist wie auch in den Vorgängern nicht überragend, doch die Charaktere sind sympathisch und glaubwürdig und die Handlung nimmt den Zuschauer mit – wird also auch nicht langweilig.
Wie bei den Vorgängern wechselte erneut das Animationsstudio - diesmal ist es TNK. Da aber der Stab größtenteils gleich blieb, gab es keine gravierenden Änderungen des Stils.
Zwischen Dragon Girls (2003) und Dragon Destiny (2007) lagen immerhin vier Jahre und damit ein gewaltiger Qualitätsunterschied. Staffel drei (2008) und hier (2010) folgten aber in relativ kurzen Abständen und ähnelten sich daher in Stil und Umsetzung.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Teresa Schießl
Veröffentlichung:
12.11.2013
TNK, Koichi Ohata, KAZE Anime


X