Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Harlekin

 

Das Leben verlangt häufig, dass wir eine Maske tragen und das wahre Selbst verleugnen. Manche machen sich diese Maske so sehr zu eigen, dass sie ihre wahre Natur nicht mehr kennen. Max glaubt, sein Leben sei perfekt, doch als er Noah kennenlernt, lehrt dieser ihm, dass auch das Chaos dazu gehört und die Maske fallen zu lassen...

Inhalt

Penibel, pünktlich, ordentlich und nicht zu vergessen feste Rhythmen: So mag und genießt Max Arndt das Leben. Mit 27 Jahren steht er fest im Leben, hat ein abgeschlossenes Studium und arbeitet seit drei Jahren in einer wohlangesehenen Werbeagentur. Natürlich hat er auch einen festen Freund, der nicht nur mit ihm in derselben Firma arbeitet, sondern auch noch sein direkter Vorgesetzter und Sohn der Eigentümer ist. Doch vor seinen Schwiegereltern braucht er sich nicht fürchten, ist er mit seiner Akkuratesse und seinem vorbildlichen Benehmen der perfekte Schwiegersohn.

Alles läuft wie Max es geplant hat – bis Noah, der jüngere Bruder seines Freundes Abel, aus dem Internat aus der Schweiz heimkehrt. Die beiden Brüder könnten nicht gegensätzlicher sein: Während Abel feste Ziele im Leben hat, insbesondere, was den Eintritt in die High Society angeht, ist Noah eher verträumt, verspielt, macht das, worauf er Lust hat, versteckt sich gern in Schränken und treibt jede Menge Schabernack. Max ist selbst nicht wenig genervt von Noah, der ihn die meiste Zeit an der Nase herumzuführen scheint, doch er merkt schnell, dass zwischen den beiden Brüdern sehr böses Blut herrscht, insbesondere von Abels Seite aus. Um die beiden einander zu versöhnen, versucht er, sich mehr auf Noah einzulassen und bemerkt, dass dieser ein großes Talent zum Zeichnen zu besitzen scheint. Er motiviert ihn, nach der Schule Kunst zu studieren. Noah nutzt dessen Interesse und Hilfsbereitschaft sofort aus und überredet Max, sich als Nacktmodel zur Verfügung zu stellen. Je mehr Zeit sie miteinander verbringen, desto mehr fühlt sich Max zu Noah hingezogen. Seine Freunde, allen voran der Barbesitzer und Transvestit Freda, bestärken ihn mehr in seinen neuen Gefühlen als in seiner Beziehung mit Abel, die sie für leidenschafts- und lieblos halten. Auch Max bemerkt, dass seine Beziehung mit Abel mehr Schwächen hat, als er glaubte und dass die Harmonie auf seiner Nachgiebigkeit beruht. Zweifel machen sich breit. Doch Noah ist hetero und ein verwöhntes und verspieltes Balg, sollte er da wirklich seine Beziehung und seinen guten Ruf für ein paar Schmetterlinge im Bauch aufgeben?


„Harlekin“ ist eine typische Slice of Life Romance-Novel, die aus dem Leben eines schwulen Protagonisten mit dem Auf und Ab einer Liebe und Beziehung erzählt. Während der Anfang sehr langgezogen erscheint, wirkt das Ende fast überhastet, indem über ein Jahr in nur wenigen Seiten zusammengefasst wird. Auch die Anziehung zwischen Max und Noah wirkt aufgesetzt und scheint vornehmlich auf Äußerlichkeiten zu beruhen, da Max – bis zum Schluss – vom Verhalten Noahs eher genervt ist und das Ende ein wenig hingebogen scheint. Dennoch bietet die Novel ab der Mitte sehr kurzweilige Unterhaltung und gerade die Nebencharaktere, allen voran Freda, sind sehr unterhaltsam und interessant.
Mit „Männerhelden“ gibt es zudem eine Fortsetzung von „Harlekin“, die als Hautprotagonisten diesmal von Abel handelt, wobei alte liebgewonnene Charaktere aus Harlekin auch ihren Auftritt haben. Katja Kober schrieb außerdem noch die Novel „Chaosprinz“.
Die Zeichnungen, die ausgewählte Szenen wunderbar einfangen, stammen von Janine Sander, die nicht nur die Fortsetzung „Männerhelden“ illustrierte, sondern ebenso die Novels „Vorsicht Nachsicht“ und „Chaosprinz“.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
31.12.2013
Katja „LibbyReads“ Kober, Janine Sander, Cursed Side


X