Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Wink Rain

Misu Rein (ミス・レイン)
 

Ein Mädchen steigt eine Treppe in mitten von Wolken empor, die kein Ende zu nehmen scheint. Sie trägt gläserne Schuhe wie Cinderella. Ein Traum…

Inhalt

Im realen Leben geht sie in die Oberstufe und ist in ihren besten Freund Itohki verliebt. Der wiederum ist mit Maris bester Freundin Aya zusammen. Aya und sie treffen sich meist nur noch im Nachhilfeunterricht. Seit Marins Freunde miteinander gehen, fühlt sie sich störend. Die „drei dicken Freunde" sind nur noch Erinnerung.

Eine bestimmte Macke von Marin ist es, immer zwei Regenschirme mit sich herum zu schleppen. Das macht sie, weil Itohki früher sehr oft Gebrauch von ihrem Regenschirm machte. Eines Nachmittags im Sommerregen, Marin ist auf dem Weg nach Hause vom Nachhilfeunterricht. Sie hat Angst mit dem Fahrstuhl zu fahren, deshalb läuft sie immer die Treppen. Sie rutscht aus und fällt auf die Stufen. Ein junger Mann kommt vorbei und hilft ihr hoch. Er bemerkt, dass sie zwei Schirme dabei hat und nimmt sich den einen. Er freut sich riesig, weil er nun nicht nass werden muss und verspricht ihr den Schirm zur nächsten Nachhilfestunde wieder mit zu bringen. Marin, völlig verdutzt, dass der Junge ihren Namen kennt, meint aber auch den Kerl schon mal gesehen zu haben. Schon bald darauf bemerkt sie, dass der Junge auch in die Oberstufe geht und auch noch gut mit Itohki befreundet ist.

Als Aya und Itohki Marin fragen ob sie nicht Lust habe mit an den Strand zu fahren verneint sie dies mit der Ausrede, sie könne nicht schwimmen. Dabei möchte sie dem Liebespärchen nur nicht im Wege stehen. Schließlich wird sie von Itohki mit in den Schwimmclub geschleppt, wo auch Koizumi trainiert. Alle vier verstehen sich super gut und man hofft, zwischen Koizumi und Marin könnte sich mehr entwickeln. Koizumi erfährt von der Reise an den Strand und macht den Vorschlag mitzufahren.
Doch bevor es dazu kommt, konfrontiert Koizumi Marin damit, dass sie die ganze Zeit in Itohki verliebt gewesen sei und sich nur das perfekte Bild in Koizumi hineininterpretiert habe. Er hat Minderwertigkeitskomplexe und wollte schon immer so sein wie Itohki. In allem war er immer besser, nur nicht im Schwimmen. Es kommt zu einem heftigen Streit und Marin und Koizumi gehen sich eine Weile aus dem Weg und sagen den Strandurlaub ab… Werden sie sich wieder versöhnen?

Details

„Wink Rain" erschien mit „Chocolate Christmas" zusammen in einem Band. Es ist eines der früheren Werke von Naoko Takeuchi, welches im „Nakayoshi" in den Ausgaben Juli bis September 1988 zu lesen war. Die Zeichnungen sind typisch Naoko – sehr feine detaillierte mit Rasterfolie verschönerte Zeichnungen. Der bei uns erschienene Manga ist leider gespiegelt und die Übersetzung ging leider etwas daneben.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.01.2010
Kodansha, EMA, Naoko Takeuchi


X