Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

In einer Welt, in der Kriege durch den Einsatz von gewaltigen Drachen entschieden werden, gibt es nur einen einzigen Weg, diese Herren der Lüfte zu besiegen: Man muss ihnen auf den Zahn fühlen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Uzumaki - Spiral into Horror

Uzumaki (うずまき / 漩涡)
 

In Kurouzu ereignen sich seltsame Dinge. Kiri Goshima wird Zeugin der ersten Ereignisse. Die Stadt ist von Spiralen verseucht und treibt ihre Einwohner in den Wahnsinn, bis sie letzten Endes verschwinden oder sterben.

Inhalt

Kiri besucht die örtliche Schule. Regelmäßig trifft sie sich mit ihrem Freund Shinchi. Dieser geht in der benachbarten Stadt zur Schule. Eines Tages sieht sie seinem Vater, wie dieser in einer dunklen Gasse auf ein Schneckenhaus starrt. Er bemerkt sie nicht mal. Shinchi erzählt, dass sein Vater von Spiralen wie besessen ist. Er sammelt alles, was die Form oder das Muster einer Spirale besitzt. Er hat mittlerweile auch seinen Job aufgegeben und sitzt nun nur zu Hause herum und starrt seine Sammlung an. Dabei drehen seine Augen in verschiedene spiralförmige Richtungen.

Shinchi macht die Stadt dafür verantwortlich. Sie ist regelrecht verseucht von Spiralen. Überall bilden sich Spiralen, im Wasser, am Himmel und als kleine Windhosen durch die Stadt. Der See und die Berge geben zeitgleich eine seltsame Aura von sich. Shinchi meint, dass sie beide die Stadt verlassen sollten, doch Kiri will ihre Eltern nicht alleine zurücklassen.
Bis eines Tages Shinchis Vater stirbt; er ist selbst zu einer Spirale geworden. Seine Mutter hatte zuvor seine gesamte Sammlung entsorgt und wollte damit dem Eklat ein Ende setzen. Doch sie hat so das Ende ihres Mannes ausgelöst. Als dieser im Krematorium verbrannt wurde, zog der Rauch seines Körpers spiralenförmig in den Himmel. Für kurze Zeit konnte man in der Spirale das Gesicht des Verstorbenen entdecken, bis dieser Rauch wirbelnd hinab in den örtlichen See verschwand. Shinchis Mutter konnte das Schauspiel dieser Spirale nicht mehr ertragen und entwickelte eine Spiralenphobie, die sie ins Krankenhaus brachte, da sie alle Spiralen an ihrem Körper versuchte zu entfernen. Schnell wird klar, dass dies nicht das letzte Schauspiel gewesen sein muss ...

Details

„Uzumaki - Spiral into Horror“ ist ein Manga von Junji Ito, der von 1998 bis 1999 in Japan erschienen ist. Ein Jahr später entstand eine Filmadaption namens „Uzumaki“. Der Manga umfasst insgesamt drei Bände. Junji Ito ist bekannt für seine Horrormanga. Unter anderem veröffentlichte er Serien wie „Tomie“, „Gyo“, „Yami no Koe“ oder auch „Hellstar Remina“. Neben „Uzuamki“ entstanden auch weitere Adaptionen zu seinen Manga, so erschienen zum Beispiel zu „Tomie“ einige Filme und zu „Gyo“ eine Anime-Serie.
Autor:
Lektor: Daniela Würdig
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
24.04.2014
Junji Ito, Carlsen Manga, Shogakukan Inc.


X