Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

He is my master

kore ga watashi no goshujin-sama (これが私の御主人様)
 

Endlich einen Job! So denken die beiden Schwestern Izumi und Mitsuki. Doch ob ein kleiner Lüstling als Herr so angenehm ist…?

Inhalt

Izumi und Mitsuki wollen ihren Eltern nicht mehr länger zur Last fallen und entscheiden sich das Haus zu verlassen um sich Arbeit zu suchen, allerdings sind beide noch ziemlich jung und das Leben gestaltet sich schwierig.

Als sie schon fast die Hoffnung aufgegeben haben, kommen sie an einem herrschaftlichen Haus mit riesigem Garten vorbei. An dessen Tor hängt ein Zettel: "Hausmädchen gesucht" und so beschließen die Beiden sich das Haus einmal anzusehen. Yoshitaka, der Hausherr, ist ein "kleiner" Junge, der noch zur Schule geht. Er lebt alleine in diesem großen Anwesen, weil seine Eltern vor kurzem verstorben sind und er sucht neue Hausangstellte, die ihm aufs Wort gehorchen. Das ihm da gleich zwei junge, süße Mädchen über den Weg laufen, die auch noch Arbeit suchen, trifft sich mehr als gut.

Er ist nämlich ein kleiner Lüstling und plant allerlei Schabernack mit den Mädchen, angefangen bei Videokameras im Bad hin zu super sexy Hausmädchenkleidern, die er extra kurz schneidern lässt. Izumi lässt sich jedoch nicht lumpen und zeigt dem Jungen gleich mal wer hier das Sagen hat, auch wenn sich Yoshitaka das nicht lange gefallen lässt. Mitsuki ist völlig begeistert von dem Haus und freut sich schon dem jungen Meister zu dienen.

Als Izumi bei der Jagd nach Pochi, dem lüsternen Hauskrokodil von Mitsuki, auch noch eine Menge wertvoller Vasen zerdeppert, muss sie doch für Yoshitaka arbeiten, bis sie ihre Schulden abarbeiten kann, die allerdings ständig zunehmen. Nun soll sie auch noch Yoshitaka in der Schule von hinten und vorne bedienen, dabei will sie nichts anderes als in Ruhe gelassen werden. Als Hausmädchen hat man es eben nicht leicht…

Details

Die zwölfteilige Animeserie beruht auf den gleichnamigen Manga, welcher insgesamt fünf Bände umfasst. In Deutschland wurde der Anime durch Anime Virtual (heute Kazé) auf vier DVDs veröffentlicht und später im Pay-TV ausgestrahlt. Mit Ausnahme einer Folge gibt es stets am Ende der Episode noch fünf Runing-Gangs.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Veröffentlichung:
24.03.2010
GAINAX, Square Enix, Anime Virtual


X