Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Rurouni Kenshin – New Kyoto Arc

Rurouni Kenshin: Meiji Kenkaku Romantan - Shin Kyoto Hen (るろうに剣心 - 明治剣客浪漫譚 - 新京都編)
 

Makoto Shishios verhüllter Körper zeugt davon, wie er im Flammen aufgegangen ist und das gleißende Meer durchquert hat, was ihn zum Teufel werden ließ

Inhalt

Als der gefürchtete Attentäter Battosai schwor niemals mehr zu töten, wurde Makoto Shishio zu seinem Nachfolger. Jedoch wollte sich die Regierung am Ende des Krieges seiner entledigen und ihn lebendigen Leibes verbrennen. Makoto gelang es jedoch diesem Flammenmeer zu entkommen, auch wenn seine Haut vollständig von Verbrennungen gezeichnet ist. Nun will er Japan in ein erneutes Chaos stürzen und eine Welt formen, in der nur die Starken überleben können.

Kenshin macht sich auf den Weg nach Kyoto um das Vorhaben zu vereiteln. Dort begegnet er der jungen Ninja Misao Makimachi, die ihm erst feindlich gesinnt ist, doch schon bald freunden sich die Beiden an. Denn Miaso muss einsehen, dass Kenshin nicht mehr der gefürchtete Attentäter ist. Währenddessen folgen Kenshins Freunde, Kaoru und Yahiko, ihm heimlich nach Kyoto um ihn beizustehen. Dabei begegnen sie durch Zufall Kenshins ehemaligen Meister, der sie allerdings erst einmal zum Arbeiten verdonnert.

Der Weg führt die Protagonisten von Kyoto nach Tokyo, wo sie Makoto stellen wollen. Makoto agiert aber selbstverständlich ebenso nicht allein, neben seiner treuen Geliebten, hat er auch eine starke Gefolgschaft von Kriegern um sich geschart. Diese sind allesamt vom Leben enttäuscht und ersehnen sich ebenso eine Welt, in der die Schwachen nicht existieren können.

Details

Im Jahr 2011 feierte Kenshin das 15. Jubiläum, zu diesem Anlass wurde die OVA „New Kyoto Arc“ produziert. Die zweiteilige OVA orientiert sich an den Mangabänden acht bis siebzehn, jedoch wurden die Geschehnisse abgeändert und sind daher keine genaue Umsetzung der Vorlage. Diesmal wird die Geschichte mehr aus der Perspektive der jungen Misao Makimachi erzählt. Ebenfalls sind hierzulande die zwei verbleibenden OVAs „The Chapter of Atonment“ und „Trust & Betrayal“ sowie der animierte Film und der Realfilm aus dem Jahr 2012 veröffentlicht. Einzig die TV-Serie wurde nicht publiziert und die Chancen stehen auch schlecht, da „Kazé“ bereits bekannt gab, dass sie eine Veröffentlichung nicht beabsichtigen.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
07.06.2014
Studio Deen, Aniplex, Ai Abe, Kazé


X