Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Japanische Süßigkeiten sind...anders. Wie anders, das haben fünf unserer Redakteure in "spektakulären Selbsttests" herausgefunden und die Ergebnisse wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Sword of the Stranger

Stranger - Mukoh Hadan (ストレンヂア -無皇刃譚-)
 

In der Zeit der Sengoku-Ära reist der kleine Junge Kotaro zusammen mit seinem Hund durch Japan. Allerdings ist diese Reise nicht ganz unbeschwert, denn er wird von den Mings, den Machtinhabern Chinas, verfolgt.

Inhalt

Im japanischen Mittelalter reist der Junge Kotaro zusammen mit seinem Hund durch die japanische Landschaft. Er wird durch die Mings, die derzeitigen Machtinhaber Chinas, verfolgt. Die beiden müssen Essen stehlen, um zu überleben. Eines Tages wollen sie sich nach ihrem Beutezug in einem Haus einquartieren, doch ein Samurai sitzt bereits in dem Haus. Kotaro versucht, ihn zu verscheuchen, aber zwecklos. Zu seinem Glück - denn in dieser Nacht üben erneut eine Gruppe der Ming ein Attentat auf die beiden aus. Der fremde Samurai Nanashi verteidigt die beiden, doch leider wird der Hund verletzt. Die Klinge, die den Hund verletzt, ist vergiftet und sie besitzen kein Gegenmittel. Geschockt geht Kotaro mit dem fremden Samurai ein Bündnis ein: Er bezahlt ihn, wenn er die beiden heil in das nächste Dorf bringen kann, damit der Hund von einem Arzt behandelt werden kann.

Dass Nanashi kämpfen kann, hat er bereits beweisen. Er kämpfte früher in vielen Kriegen, welche die Sengoku Zeit prägten. Mittlerweile ist er kriegsmüde geworden. Dennoch schließt er sich Kotaro an. Beim Arzt angekommen, verweilen sie für eine Zeit, bis der Hund wieder gesund ist. Allerdings sind ihnen die Ming-Krieger wieder auf den Fersen. Nanashi bleibt bei Kotaru und die drei ziehen gemeinsam zu einem Tempel, wo ein gewisser Mönch dem Jungen helfen soll. Doch beim Tempel geht es nicht mit rechten Dingen zu. Sie geraten in eine Falle, denn der Tempelmeister hat den Jungen an die chinesischen Kämpfer verraten. Nun soll Kotaro für seine Naivität mit seinem Leben bezahlen und dem Chinesischen Kaiser die Unsterblichkeit bringen.

Details

„Sword of the Stanger“ ist ein Anime, produziert von zwei großen Studios: Bone und beez. Nach seiner japanischen Veröffentlichung 2007 und der amerikanischen im Jahr 2008 räumte der Film einen Preis nach dem anderen ab. Um den Bekanntheitsgrad des Films zu steigern, wurde dieser in einigen großen Festivals zur Schau gezeigt. Auch in den Bewertungen einiger Portale räumte er durch seine beeindruckenden Kampfszenen gute Noten ab.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
31.07.2014
Bones, beez, Masahiko Minami


X