Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28. Januar 2020 ist es soweit: One Piece Stampede kommt endlich mit deutscher Synchronisation in die Kinos. Manch ein Fan durfte die Premiere allerdings schon etwas früher feiern und das in guter Gesellschaft...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Morgens Mittags Abends

 

Isa lebt mit ihrem Vater allein in einem großen Haus, zumindest war es bis heute so. Das Leben des jungen Mädchens wird auf den Kopf gestellt, als plötzlich die Freundin seines Vaters mit ihrem Sohn einzieht.

Inhalt

Die vierzehnjährige Isabelle, kurz Isa, bekommt beim Abendessen von ihrem Vater mitgeteilt, dass seine Freundin und ihr gleichaltriger Sohn kurzfristig bei ihnen einziehen werden. Isas Mutter ist bereits seit vielen Jahren verstorben und seitdem lebt Isa alleine mit ihrem Vater in dem großen Haus. Zwar ist sie wenig begeistert, dass die beiden nun einziehen sollen, besonders da sie Susanne und ihren Sohn noch gar nicht kennengelernt hat, aber sie freut sich für ihren Vater und stimmt daher zu.

Am Wochenende stehen also Mutter und Sohn Elias vor der Tür. Isa soll ihrem Stiefbruder in spe das Haus zeigen. Doch der Rundgang verläuft eher steif und am Ende verkündet Elias, dass es gar nicht sicher sei, ob er wirklich einzieht. Die Scheidung seiner Eltern, die noch nicht abgeschlossen ist, lässt ihm die Option auch zu seinem Vater zu ziehen. Später stellt sich allerdings heraus, dass Elias in Wahrheit einen ganz anderen Hintergedanken hat.

Durch ein zufälliges Treffen lernt Elias Fabian und Paul kennen, zwei Klassenkameraden und Freunde von Isa. Die beiden Jungs sind schon neugierig auf die neuen Mitbewohner ihrer Freundin und fragen Elias ein regelrechtes Loch in den Bauch.
Nach drei Tagen hat sich die Anspannung im Haus in Luft aufgelöst und auch Isa empfindet das neue Treiben im Haus als angenehm. Zwar scheint sich ihr baldiger Stiefbruder ebenso wohlzufühlen, doch irgendetwas scheint nicht in Ordnung zu sein…

Details

Bei „Morgens Mittags Abends“ handelt es sich um eine längere Serie. Das erste Kapitel mit 35 Seiten erschien zur Connichi 2014. Der Titel leitet sich von einer Aussage von Isa ab, diese sagt, dass sie nun morgens mittags und abends alle gemeinsam essen können. Auch, wenn das Grundthema vielleicht etwas abgedroschen ist, macht es Spaß den Dōjinshi zu lesen. „Morgens Mittags Abends“ bietet liebenswerte Charaktere und humorvolle, aber auch ernste und gefühlvolle Handlung. Abgerundet wird das alles durch eine sichere Strichführung.
Es ist zwar möglich den Manga auch auf Animexx online zu lesen, jedoch gibt es in der Druckversion unveröffentlichtes Zusatzmaterial. Im Fall des ersten Bandes ist es eine Kurzgeschichte aus der Sicht von Elias. Bezogen werden kann „Morgens Mittags Abends“ direkt über nayght-tsuki.
Autor:
Lektor: Leonie Schultz
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
13.11.2014
nayght-tsuki / Désirée Kunstmann


X