Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Love Contract

Koi wa Keiyaku no Atode (恋は契約のあとで)
 

Was ist wohl schlimmer, als morgens wach zu werden und in das Gesicht eines fremden Mannes zu sehen? ...

Inhalt

Vermutlich nichts, bis auf die Tatsache, dass Kazuto auch noch völlig nackt neben einem liegt und denkt, er hätte im vorabendlichen Suff mit dem fremden Geschäftsmann Akihiko Takasugi geschlafen. Zusätzlich erfährt er, dass Takasugi ihn zum Preis von einer Million Yen für einen Monat gekauft habe. Kazutos Nerven liegen blank, doch da jetzt eh alles zu spät scheint, lässt er sich auf diesen Deal ein und die beiden verbringen die Zeit miteinander.

Kazuto erfährt schließlich von Takasugi, dass er ihn gekauft habe, weil er sich bald verloben und in den Familienbetrieb zurückkehren müsse. Dann hätte er endgültig seine Freiheit verloren. Kazuto kann es selbst nicht glauben, aber auch er ist traurig, Takasugi dann nicht mehr sehen zu können. Doch überraschender wird es, als das Missverständnis ihres ersten gemeinsamen Abends Kazuto in Verlegenheit bringt und er endlich Klarheit über seine Gefühle erhält. Doch ist es dafür schon zu spät? In der zweiten Geschichte begegnen wir den beiden Sandkastenfreunden Mutsuki und Gaku. Einzig ein „Zauberkuss" verband die beiden bislang und während Mutsuki schon länger ahnt, dass ihm dieser Kuss als Rezept gegen Kummer mehr bedeutet, scheint sein Freund immer reifer zu werden und ständig mit irgendwelchen Frauen abzuhängen. Das deprimiert Mutsuki, doch sein Schulfreund Shigeyoshi gesteht ihm schließlich seine Liebe, erwartet aber eine ehrliche Antwort von Mutsuki, da er weiß, dass dessen Herz für einen anderen schlägt. Da Gaku Mutsuki aber immer wieder verletzt, sieht Shigeyoshi seine Chance gekommen. Aber Gaku nimmt sich Shigeyoshis Worte schwer zu Herzen und endlich scheint eine Aussprache der beiden Freunde gekommen…

Die letzte Geschichte handelt von den beiden Adoptivgeschwistern Fumiya und Eiji, die sich schon sehr lange kennen und obwohl Eiji nur ein Jahr älter ist, behandelt er Fumiya auch nach Jahren noch wie ein Kleinkind. Damals, nach dem Tod von Fumiyas Eltern, war er ihm eine Stütze, doch im Laufe der Zeit verändert sich diese Zuneigung. Als Fumiya zum ersten Mal ein Date hat und Eiji seltsam ruppig reagiert, zeigt er seinem kleinen Bruder wie man richtig küsst, doch die Generalprobe verläuft anders als von Fumiya erwartet und der Kuss wirft ihn vollends aus der Bahn. Schon bald ist ihm klar, dass ihm Eiji sehr viel mehr bedeutet, als er bisher vermutet hätte…

Details

In dem Einzelband „Love Contract" wurden drei Kurzgeschichten zusammengefasst, die sich alle mit der ersten Liebe und den Problemen dieser auseinandersetzen. Da es sich hier um gleichgeschlechtliche Pärchen handelt sind das nur einige Hindernisse, die die Protagonisten überwinden müssen. Kae Maruyas weicher und ausdrucksstarker Stil gibt die Handlungen in romantischer und dramatischer Weise wieder.
Autor:
Lektor: Laura Schubert
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
10.04.2010
Kae Maruya, Carlsen Comics, Tokuma Shoten


X