Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ame & Yuki – Die Wolfskinder

Ookami kodomo no Yuki to Ame (おおかみ こども の 雨 と 雪)
 

Wie zieht man Kinder groß, die zur Hälfte das Blut eines Wolfes in sich tragen? Nachdem ihr Mann auf tragische Weise ums Leben gekommen ist, muss sich die junge Hana allein dieser Herausforderung stellen – und meistert die Aufgabe mit viel Liebe und Kreativität.

Inhalt

Dies ist die Geschichte der neunzehnjährigen Hana, die an der Universität einen seltsamen jungen Mann kennen lernt. Der Fremde ist offenbar kein eingeschriebener Student, dennoch besucht er regelmäßig die Vorlesungen. Hana fühlt sich gleich zu dem etwas verwegen aussehenden Mann hingezogen und teilt fortan ihre Lehrbücher mit ihm. Schon bald verlieben sich beide ineinander. Doch der Fremde hat ein Geheimnis: Er ist der letzte Nachkomme eines uralten japanischen Wolfgeschlechts.
 
Diese Tatsache hält Hana jedoch nicht davon ab, eine Beziehung zu dem jungen Wolf einzugehen. Ein Jahr später kommt in einer verschneiten Winternacht die kleine Yuki („Schnee“) zur Welt und ein weiteres Jahr darauf an einem Regentag ihr Bruder Ame („Regen“). Die kleine Familie könnte eigentlich glücklich sein, doch in der Nacht von Ames Geburt stirbt sein Vater auf der Jagd.
 
Nun bricht für die junge Mutter eine schwere Zeit an. Sie muss nicht nur allein für ihre beiden Kinder sorgen, sondern auch darauf achten, dass niemand sieht, dass sich ihre Kinder zeitweise in Wolfsjunge verwandeln.
 
In der Großstadt ist dies eine schier unlösbare Aufgabe. Also zieht Hana mit ihrem Nachwuchs aufs Land, um ihre Kinder dort in der Abgeschiedenheit auf die Frage ihres Lebens vorzubereiten: Wollen sie als Menschen oder als Wölfe leben?

Details

„Ame und Yuki“ ist ursprünglich ein Anime-Film von Regisseur Mamoru Hosoda, der 2012 in die japanischen Kinos kam. 2013 sorgte Kazé für ein deutsches Release des Films auf Blu-ray und DVD. Die dreiteilige Manga-Adaptation hält sich genau an die Storyline des Films und fängt die Geschichte rund um die beiden Wolfskinder in bezaubernden Bildern ein. Wer den Film schon kennt, wird im Manga also keine inhaltlichen Überraschungen erleben. Der Manga setzt jedoch vorwiegend auf die Wirkung seiner großformatigen Bilder und großzügigen Panel-Aufteilung, sodass der sparsam eingesetzte Text schnell gelesen werden kann und mehr Zeit auf die Betrachtung der Zeichnungen entfällt. Doch egal ob als Film oder Manga – „Ame und Yuki“ ist ein anrührendes Werk über das Erwachsenwerden und das Finden seines Platzes in der Welt.
Autor:
Lektor: Christian Glöckner
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.11.2014
Mamoru Hosoda, Tokyopop, Kadokawa Shoten


X