Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Lupin III - Voyage to Danger

Rupan Sansei: Rupan Ansatsu Shirei (ルパン三世『ルパン暗殺指令』)
 

Es scheint endgültig vorbei zu sein. Kein Ausweg, die Polizei vor der Tür, Lupin und Jigen können nur warten bis sie kommen um sie zu holen…

Inhalt

Aber nein! Ausgerechnet Inspektor Zenigata schickt die Übermacht an Polizisten weg und betritt alleine das Gebäude. Kein Trick, keine Geheimnisse, nur er und der Wunsch mit seinen beiden ewigen Gegnern zu reden. Was Zenigata bei einem gemeinsamen Besäufnis offenbart, schockt selbst die beiden routinierten Verbrecher: Zenigata wurde der Fall Lupin entzogen. An sich ein Grund zur Freude, immerhin bedeutet das ein Problem weniger, wäre da nicht Kith Hiden – ein berüchtigter Profikiller und als solcher natürlich bekannt dafür seine Opfer nicht zu fangen, sondern zu töten. Ausgerechnet er wird Zenigatas Nachfolger!

Also ist klar was zu tun ist – Zenigata muss seinen alten Fall zurückbekommen. Dafür muss er jedoch erstmal zeigen, dass er überhaupt dafür geeignet ist und hier kommen Lupin und Co. wieder ins Spiel. Sie wollen Zenigata helfen die Organisation Shot Shell, welche für Waffenhandel im großen Stil bekannt ist, zu zerschlagen, Zenigata letztlich die bösen Jungs verhaften lassen und nebenbei noch deren Geld stehlen, damit sich die Mühe gleich doppelt lohnt. Um an eine solche Organisation heranzukommen braucht es jedoch ein wirklich gutes Geschäft. Wie zum Beispiel ein Atom-U-Boot, welches mal eben den Russen gestohlen wird. Während Stehlen zwar etwas ist, dass Lupin sehr gut kann, sieht es beim steuern von U-Booten anders aus, also hat man sich auch noch die Atomphysikerin Karen Kovalsky geschnappt. Ist diese anfangs noch fest entschlossen zu entkommen, wird sie mit einem Mal kooperativ als sie Jigen erblickt. Grund dafür ist eine gemeinsame Vergangenheit, an die auch Jigen bald erinnert wird…
Vor zwanzig Jahren, zu einer Zeit als Karen noch ein kleines Kind war, musste sie mit ansehen, wie ihr Vater kaltblütig ermordet wurde. Er wurde erschossen und der Schütze war niemand anderes als Jigen. Auch heute noch wünscht Karen ihm den Tod – und sie braucht nur den richtigen Moment um es selbst in die Hand zu nehmen. Die Zukunft der anderen sieht da besser aus, schließlich verläuft alles nach Plan. Die Flucht aus Russland gelingt, eine erste Begegnung mit Kith Hiden wird ebenso unbeschadet überstanden, die russische Regierung ist außer sich vor Wut und die ganze Welt überhäuft Lupin mit großzügigen Angeboten für sein neuestes Spielzeug. Manche dieser Angebote sind äußerst verführerisch, doch man wartet geduldig, bis der ganz große Fisch an der Angel ist. Schließlich meldet sich ein Mann namens John Clods – Vertreter der Firma Shot Shell...

Details

Die OVA von 1993 wurde bereits mehrmals im Fernsehen ausgestrahlt, sowohl in kompletter Fassung als auch in auf mehrere Episoden aufgeteilter Form. Die Fernsehausstrahlung wurde unter dem Titel „Der Höllentrip“ gesendet.
Autor:
Lektor: Christian Hrabcik
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
11.04.2010
Hibiki Ito, Masato Matsumoto, Mikihiro Iwata, TMS Entertainment Ltd.


X