Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Archenemy & Hero

Maoyuu Maou Yuusha - "Kono Watashi no Mono Tonare, Yuusha yo" "Kotowaru!" (魔王勇者「成为我的东西吧勇者」「我拒绝!」)
 

Die Geschichte zwischen dem Helden und dem Dämonenkönig wird neu geschrieben. Was wäre, wenn sich in einer mittelalterlichen Welt voller Magie und Krieg die beiden schlimmsten Erzfeinde im Namen der Wirtschaft plötzlich zusammenschließen würden? Könnten sie eine neue Welt erschaffen? „Held! Werde mein!“

Inhalt

Als der Held schlussendlich in das Schloss des Dämonenkönigs eindringt, ist er nicht auf das gefasst, was ihn erwartet. All die blutigen Kämpfe, die er sich ausgemalt hat, sind vorerst vergessen, als die Dame, die sich als sein Erzfeind herausstellt, ihn bittet, ihr Held zu werden.
So hatte er sich die Befreiung der Menschheit sicherlich nicht vorgestellt. Seit Jahren schon tobt ein Krieg zwischen den Menschen und den Dämonen. Kaltblütig werden Dörfer überfallen, Leben geraubt und das alles ohne wirklichen Sinn und Verstand. So jedenfalls hat es der Held gelernt. Und seine Aufgabe ist es nun, den Dämonenkönig zu töten und seinesgleichen zu befreien.

Dass sich der Dämonenkönig jedoch als Dame herausstellt, die anscheinend überhaupt nicht vor hat, sich dem Helden in einem Kampf zu stellen, stößt ihn vor den Kopf. Stattdessen bittet sie ihn darum, ihr ein wenig zuzuhören. Denn dieser anscheinend so sinnlose Krieg basiert nicht nur auf den Grausamkeiten, die beide Seiten erfahren mussten, sondern vor allem auf die Wirtschaft. Plötzlich tun sich dem jungen Helden Fragen auf, die er sich vorher niemals gestellt hatte. Was genau passiert mit dem Handel während der Kriegszeit? Was bedeutet Reichtum und was würde bei einem plötzlichen Kriegsende oder dem Tode des Helden oder des Dämonenkönigs passieren?
Nach einem langen Gespräch, indem sich eine Welt hinter dem Kampf auftut, entschließt der Held letztlich, dass er dem Dämonenkönig helfen will, nach all der Zeit eine Welt zu sehen, die nicht in einem ewigen Teufelskreis aus Krieg und fadenscheinigem Frieden endet.

Für dieses Vorhaben tauchen beide vorerst unter und machen sich unter anderer Identität auf eine Reise in die Menschenwelt, in der sich „der Dämonenkönig“ beispielsweise als Prinzessin aus einem fernen Land ausgibt und dort versucht, Probleme in der Wirtschaft wie Lebensmittelknappheit und Bildung an der Wurzel zu beheben. Dabei kommt sie nicht nur der Menschenwelt immer näher, zwischen ihr und dem Held entsteht ebenfalls ein besonderes Band. Auch ihr Hausmädchen weiß das eine oder andere Mal zu überraschen.

Details

Wer denkt, es würde sich hier „nur“ um eine normale Fantasy-Mittelalter-Geschichte handeln, der hat weit gefehlt, denn unter dem Deckmantel geht es um weit ernstere und sehr lehrreiche Themen. Denn in erster Linie dreht sich die Handlung um das Umfeld eines Krieges – aus Sicht der Wirtschaft und Entwicklung und wie unterschiedliche Gesellschaftsschichten darauf reagieren. Ziel der beiden Protagonisten ist es dabei nicht, denn Krieg einfach so zu beenden, sondern eine Welt aufzubauen, die auch ohne den Krieg existieren kann, was nach den ersten Erklärungen nicht einfach sein dürfte. Gemischt wurde das Ganze mit Humor und ein wenig Romantik. Jedoch muss man bereits sein, viele Informationen zu lesen, denn der Manga punktet mit einigen gut bestückten Infoseiten und Gesprächen.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
28.03.2015
Akira Ishida, Keinojou Mizutama, toi8, Planet Manga, Kadokawa Shoten


X