Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

I Shall Never Return

Boku wa Konomama Kaeranai (ぼくはこのまま帰らない)
 

In vielen steckt der Wunsch, sich zu verändern – doch wie lange ist der Partner bereit zu warten? Und ist wirklich jede Veränderung wünschenswert?

Inhalt

Ritsuro und Ken sind schon seit Ewigkeiten Freunde. Doch während Ritsuro ein normales Leben führt, mit Familie, Schule und Freundin, lebt Ken eher am Rande der Gesellschaft: Er ist ein Schulabbrecher, kommt aus einer Scheidungsfamilie und ist von zu Hause ausgerissen. Zu allem Überfluss verdient er sein Geld auch noch mit Prostitution. Während Ken abends durch die Clubs zieht, will Ritsuros Freundin Moeko von ihm langsam mehr, wird allerdings ständig abgeblockt. Ritsuros Gedanken sind ständig bei Ken.

Langsam muss er sich eingestehen, dass er sich in seinen besten Freund verliebt hat und Moeko mit seinem Verhalten nur weh tut. Nachdem diese ihn beschimpft, flüchtet er zu Ken, der ihm erzählt, dass seine Mutter wieder heiraten wird und nach Singapore ziehen will – mit ihrem Sohn. Ritsuro ist verzweifelt, droht er doch nun, sowohl Freundin als auch seinen besten Freund zu verlieren - gerade Letzteres kann er nicht ertragen.

Er war immer derjenige gewesen, der Ken nach brutalen Freiern in den Arm genommen und getröstet hat, der versucht hat, ihn von seiner kaputten Mutter abzulenken. Wütend geht er zu Kens Wohnung, aus der gerade ein neuer Freier marschiert, der Ken gefesselt zurückgelassen hat. Nachdem Ritsuro ihn befreit hat, geraten beide in Streit. Ken beschimpft ihn, dass er über seine Gefühle für ihn Bescheid wüsste und trotzdem nur die Mutterrolle eingenommen hat, obwohl er ihn nie darum gebeten hat. Ritsuro verschwindet und sinniert über den Wechsel seiner Gefühle gegenüber Ken. Zuerst war es Freundschaft. Dann Mitleid. Und dann...

Er kehrt zu Ken zurück - in dem Augenblick, als dieser seine Mutter anruft, um ihm seine Entscheidung über Singapore mitzuteilen. Ritsuro gesteht ihm seine Gefühle und bittet ihn, bei ihm zu bleiben, da er ihn braucht – und zwar nicht nur als Freund. Ken lehnt das Angebot seiner Mutter ab und versucht mit Ritsuro einen Neuanfang. Doch sein altes Leben hinter sich zu lassen ist schwerer als er dachte - und Ritsuro droht, daran zu zerbrechen, bis Iwaki, der Fast-Stiefbruder von Ken auftaucht, der gegen ihn einen Groll hegt und versucht, Ritsuro gegen ihn aufzuhetzen...

Wird es Ken schaffen, sich für Ritsuro zu ändern? Und was ist mit Moeko, die mit Ritsuro auch noch eine Rechnung offen hat...

Details

„I Shall Never Return“ ist ein Yaoi-Manga der frühen 90er-Jahre über Teenager, doch abseits der normalen Schulromanze. Neben Konflikten mit Familie und Freunden, steht vor allem die Frage im Mittelpunkt, ob man sich wirklich zum Positiven hin verändern kann. Der Manga ist mit fünf Bänden abgeschlossen und bisher nur in Amerika erhältlich.

Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
15.04.2010
Kazuna Ochida, Ohzora Publishing, Deux Press


X