Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns einmal den Roman "Brüste und Eier" von Mieko Kawakami genauer angeschaut und für euch rezensiert...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Porno Superstar

 

Toru fristet sein Dasein als Büroangestellter, der von Minderwertigkeitskomplexen regelrecht zerfressen wird. Zuflucht findet er nur in seinen Fantasien….

Inhalt

Der 26-jährige Büroangestellte Toru Yamashita schafft es einfach nicht zu seiner Homosexualität zu stehen und wird von seinen Mitmenschen als Sonderling angesehen. So ist es kaum verwunderlich, dass er noch Jungfrau ist. Um seine Bedürfnisse zu befriedigen, greift der junge Mann zu Pornografie. Besonders angetan hat es ihm das Porno-Sternchen Hikaru. In seiner Obsession sammelt er alles, was mit besagtem Hikaru zu tun hat und begegnet ihm in seinen nächtlichen Fantasien.

Doch plötzlich wird die Fantasie zur Realität. Das Objekt seiner Begierde steht an einer roten Ampel neben ihm. Toru nimmt allen Mut zusammen, ergreift das Wort und formuliert eine recht ungewöhnliche Bitte. Er fleht Hikaru an, ein einziges Mal mit ihm zu schlafen. Erstaunlicherweise stimmt dieser sogar zu und so landen die beiden Männer in einem Hotel. Beim Akt stellt sich allerdings heraus, dass es sich bei dem Mann gar nicht um den Pornodarsteller handelt.

Als wäre dies nicht schlimm genug, taucht eben dieser Mann auf Torus Arbeit auf und wird ihm als neuer Vorgesetzter vorgestellt. Asaoka, wie Torus kürzlicher Sexpartner heißt, hat eine diebische Freude an dem Wiedersehen und stellt gleich klar, wie der Hase ab sofort laufen wird….

Details

In Anbetracht des Titels erwartet man kaum viel Handlung, doch mit dieser Vermutung liegt man völlig falsch. Zwar bietet der Einzelband nun keine innovative Geschichte, aber sie ist vorhanden. Die Charaktere sind gut gedacht und bieten ein angenehmes Zusammenspiel. Gegen alle Erwartungen werden auch die Sexszenen nicht detailliert dargestellt. Nanami zeichnet ansehnliche Bishonen, wogegen nichts einzuwenden ist, besonders wenn sie stets sauber gezeichnet werden. Es gibt eine Spin-Off Serie mit dem Titel „Shiny Star“, die ebenfalls hierzulande veröffentlicht wird. Hierbei spielt die Hauptrolle der echte Pornostar Hikaru
Autor:
Lektor: Carolin Titze
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.04.2015
Nanami, Frontier Works, okyopop


X