Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Rahmen der KAZÉ Anime Night präsentierte Anime on Demand von 29. - 31.05.2020 den ersten Kino-Ableger der Erfolgsreihe "DanMachi" erstmals in Deutschland. Wir haben ihn uns für euch einmal angeschaut - vom heimischen Sofa aus.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Domi Bellique - Separatus

 

Seit Jahrhunderten herrscht Krieg zwischen den Völkern der Dryaden und Nekromanten. Die Gründe sind längst vergessen und dennoch ist Frieden keine Option…

Inhalt

Vorgeschichte (nicht in Separatus enthalten):
Der Dryad Elrohir wagt sich eines verhängnisvollen Tages zu weit ins feindliche Gebiet. Als er gerade im Begriff ist, ein wildes Tier zu heilen, wird er vom Prinzen der Nekromanten entdeckt und gefangen genommen.
Auf Befehl des Königs soll der Eindringling im Kerker verrotten, doch Cruxo hält es für klüger, durch ihn an Informationen zu gelangen und widerspricht seinem Vater. Dafür landet er kurzerhand ebenfalls im Kerker. Den beiden Gefangenen gelingt die Flucht und nach einer Verkettung von Ereignissen bleibt Elrohir an Cruxos Seite.

Separatus:
Elrohir und Cruxo werden zum König gerufen, um die morgige Schlacht zu besprechen. Nachdem sie entlassen wurden, ziehen sich die beiden in Cruxos Gemächer zurück. Noch ist die Welt außerhalb der Mauern friedlich, doch in nur wenigen Stunden soll sich dies ändern, sehr zum Bedauern von Elrohir.
Cruxo will ihn von dem Bevorstehenden ablenken und beginnt ihn zu verführen…

Details

„Domi Bellique” (dt.: „In Krieg und Frieden“) ist ein weiteres Projekt der Künstlerin Modern Myth, allerdings handelt es sich diesmal um eine Zusammenarbeit mit Kollegin Miefoid. Der Beiname „Separatus“ (dt.:„abgesondert, einzeln“) verrät schon, dass es sich hier um eine Bonusgeschichte handelt. Auf etwa 28 Seiten wird eine Yaoi-Geschichte erzählt, die auch ohne Vorkenntnisse verständlich ist. Trotz der Kürze schafft es die Erzählung, den Leser neugierig auf die Charaktere zu machen. Den Dōjinshi kann man auf Animexx finden, außerdem gibt es eine Projektseite auf Facebook.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
07.05.2015
Modern Myth, Miefoid


X