Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fate/Zero

フェイト / ゼロ
 

Wer den Heiligen Gral in seinen Besitz bringt, kann sich jeden Wunsch erfüllen und sei er noch so groß. Doch der Weg dahin ist mit Leichen gepflastert – sieben Master müssen mit sieben Servants, Geister vergangener Helden, gegeneinander kämpfen. Denn nur einer kann am Ende das Ziel erreichen...

Inhalt

Anfang der 90er Jahre beginnt in Fuyuki, Japan, der vierte Gralskrieg. Die Familie der Einzberns hat nach den Niederlagen der vergangenen Kriege diesmal auf den Außenseiter Kiritsugu Emiya gesetzt, einem Magiermörder, dessen niederträchtiger Ruf ihm vorauseilt. Er ist nicht nur skrupellos, sondern verwendet als einziger der Master moderne Waffen im Kampf – und ist sich auch nicht zu fein, Tricks und Lügen anzuwenden. Mit Hilfe seiner Frau Irisviel von Einzbern beschwört er im Gralskrieg den Servant Saber, dessen wahrer Name Königin Arturia Pendragon von England ist. Bereits von Anfang an prallen Sabers hohe ritterliche Ideale und Kiritsugus kompromisslose und nur auf das Ziel ausgerichtete Denkweise, der Opfer völlig egal sind, aufeinander. Deshalb soll an seiner Stelle Irisviel offiziell als Sabers Master auftreten und die Kommunikation mit seinem Servant übernehmen, während er sich selbst im Hintergrund hält, um die anderen Master ausfindig zu machen und sie einen nach dem anderen auszuschalten.

Doch Saber wird bereits in ihrem ersten Kampf gegen Lancer, dem Servant des extrem magiebegabten Kayneth Archibald, verletzt, sodass sie ihre mächtigste Waffe nicht mehr einsetzen kann und somit ein Handicap gegenüber den anderen Servants besitzt. Auch wenn Kiritsugu nun erst einmal alles daran setzt, Lancers Master umzubringen, wird als gefährlichster Gegner sehr schnell Kirei Kotomine, Sohn von Pater Risei Kotomine, ausgemacht. Obwohl die Kirche als neutraler Beobachter und Regulator im Krieg fungieren sollen, paktieren sie gemeinsam mit der Tohsaka-Familie, um ihr den Weg zum Heiligen Gral zu ebnen. Dabei spionieren sie mit Hilfe von Kireis Servant Assassin die anderen Master aus. Allerdings erweist sich Tohsakas Servant Archer als schwer kontrollierbar – außerdem findet er Kirei um einiges amüsanter, sodass er anfängt gegen seinen eigenen Master zu intrigieren...

Während die einen für Ruhm und Ehre kämpfen, kämpfen andere wiederum für die Familie und manche für ganz hehre Ziele... Doch wer von ihnen wird am Ende den Heiligen Gral besitzen?

Details

Der Anime basiert auf der gleichnamigen vierbändigen Light Novel von Gen Urobuchi und stellt das Prequel zu „Fate/stay night“ (FSN) dar. Positiv fällt auf, dass diesmal auch den Nebencharakteren viel mehr Platz eingeräumt wird, als es noch in FSN der Fall war. Auch sind fast alle Charaktere bereits erwachsen, was positiv ist und somit die Handlung doch etwas vielfältiger und interessanter gestaltet. Mit wunderbaren Animationen, einer packenden und actionreichen Handlung, ist „Fate/Zero“ der beste Teil der Fate-Saga.

Während es die „normale“ FSN Serie nie zu uns geschafft hat, wurde der Film „Unlimited Blade Works“ bei Animaze veröffentlicht, die Nachfolgeserie mit demselben Titel läuft derzeit bei peppermint im Simulcast und die Ablegerserie „Fate/kaleid liner PRISMA☆ILLYA“ erschien bei Nipponart.
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Denise Augustin
Veröffentlichung:
31.05.2015
peppermint anime, ufotable


X