Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Und auch dieses Jahr hat unsere Redaktion keine Mühen gescheut, euch ihre Highlights des ausklingenden Jahres 2018 zu präsentieren und damit dem einen oder anderen vielleicht einen Denkanstoß zu geben, was er seinen Liebsten zu Weihnachten unter den Baum legen könnte...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Das Demian-Syndrom

Demian Shoukougun (デミアン症候群)
 

Was hat Hermann Hesse mit Takayama und Azuma zu tun? Eine ganze Menge! Von ihm hängt gewissermaßen der Verlauf ihrer Freundschaft ab!

Inhalt

Sie gingen nicht nur durch dick und dünn, sondern verstanden sich auch ohne Worte: Joichiro Takayama und Takashi Azuma. Diese beiden Vorzeigeschüler verbindet ein dickes Band das niemand durchtrennen kann. Niemand, außer einem Land mit dem Namen Amerika. Dorthin muss Takayama ziehen, denn sein Vater wurde berufsbedingt versetzt. Azuma steht nun alleine da. Nicht nur sein bester Freund ist weg, auch seine Mutter hat er an einen neuen Mann verloren. Von allen auf diese Weise „verraten“, kapselt sich der Junge immer mehr von seinen Mitmenschen ab und vertraut sich nie wieder einer Person an.

Aber dieses Gefühlsstadium ist nicht das seelische Ende für Azuma. Vier Jahre später kehrt Takayama nach Japan zurück, um seinen alten Freund endlich wieder zu sehen. Sein Gesicht, die Geschichten von damals, er kann ihn einfach nicht vergessen. Doch seine Vorfreude wird von einem Schock überschattet: Nichts ist mehr so wie früher! Azuma ist mittlerweile kühl und reserviert geworden. Selbst seinen Namen hat er geändert. Hat sich auch seine Freundschaft gegenüber Takayama verändert?
Eine Veränderung wäre hier noch vom Vorteil gewesen, aber Azuma hat seinen damaligen besten Freund komplett aus dem Gedächtnis ausradiert! Ohne Erinnerungen an schöne Zeiten kann er erst Recht kein Vertrauen zu Takayama aufbauen. Doch dieser gibt nicht so leicht auf und muss sogar, bedingt durch Bauarbeiten, ein Zimmer mit seinem ehemaligen Kumpel teilen. Kann er herausbekommen warum sich Azuma so verhält? Gibt es vielleicht tiefere Gründe, die ihm bisher verborgen blieben? Neben dem Privaten kommt die Schule natürlich nicht zu kurz. Beide Jungen sind immer noch sehr gut in der Schule und glänzen mit guten Noten. Da bemerkt ihr Lehrer plötzlich etwas: im Schreibstil der Beiden gibt es extreme Ähnlichkeiten. Grund hierfür: die beiden verbindet nach all den Jahren immer noch etwas, Hermann Hesses „Demian“. Ein Buch voller Geheimnisse…
Aber auch bei Takayama lief nicht alles glatt im Leben. Im Verlauf der Story wird sein eigenes Trauma aufgedeckt und ihre Freundschaft scheint nun wirklich zum Scheitern verurteilt zu sein. Können sie diese vielleicht doch noch retten?

Details

Mamiya Oki zeichnete auch die Serie "Ja-dou" und ist durch ihren skizzenhaften Zeichenstil bekannt. "Das Demian Syndrom" erscheint in Deutschland alle drei Monate, da die Serie in Japan noch nicht abgeschlossen ist.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
18.04.2010
Mamiya Oki, Carlsen Manga, Tokuma Shoten


X