Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Neue Manga Comic Con – neue Regeln. Ein Erfolg? Mal sehen. Wir waren dieses Mal wieder von Freitag bis Sonntag vor Ort und haben uns neben Halle 1 natürlich auch allgemein auf der LBM umgesehen. Wer was an diesen Tagen erlebt hat, lest ihr hier.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Fullmetal Alchemist: Brotherhood

Hagane no Renkinjutsushi (鋼の錬金術師)
 

Alchemie ist keine Zauberei, sondern eine Wissenschaft. Man kann nichts erlangen, ohne auch etwas dafür einzusetzen. Dies zu akzeptieren ist nicht immer leicht.

Inhalt

Alchemie ist die Wissenschaft vom Verstehen, Zerlegen und der Rekonstruktion von Materie. Doch sie ist keine allmächtige Kunst. Man kann nicht etwas aus Nichts erschaffen. Wer also etwas erlangen will, muss immer einen gleichwertigen Preis dafür zahlen. Dies ist der Grundsatz der Alchemie – der äquivalente Tausch. Die Alchemisten unterliegen außerdem einem großen Tabu: Die Transmutation von Menschen darf unter keinen Umständen versucht werden!

Edward und sein jüngerer Bruder Alphonse verlieren ihre Mutter als Kinder und bleiben allein zurück. Der Schmerz treibt sie dazu, das Tabu zu brechen. Doch die Konsequenzen können die beiden nicht abschätzen. Alphonses Körper und Edwards Bein werden als Tausch eingefordert. Als wäre dies nicht schon schlimm genug, bringt die Transmutation nicht die Mutter zurück, sondern etwas Abscheuliches. Mit letzter Kraft schafft es Edward, die Seele seines Bruders zurückzuholen und an eine Rüstung zu binden. Allerdings muss er dafür seinen rechten Arm opfern.

Durch einen Zufall wird die Armee auf die Brüder aufmerksam und man schlägt Edward vor, Staatsalchemist zu werden. Zwar müssten sie dann Aufträge im Namen der Armee erledigen, aber man würde ihnen auch weitere Forschung ermöglichen. Die Aussicht darauf einen Weg zu finden, ihre alten Körper zurückzuholen, lässt Edward die Entscheidung dafür treffen. Mit kybernetischen Prothesen ausgestattet, schafft es der Junge, der jüngste Staatsalchemist der Geschichte zu werden. Alphonse lässt es sich natürlich nicht nehmen, ihn zu begleiten. Ihr Ziel fest im Blick, lassen die Brüder sich nicht so schnell unterkriegen. Die Frage ist nur, ob sie es überhaupt schaffen können?

Details

„Fullmetal Alchemist Brotherhood“ umfasst 64 Episoden und beruht auf der Mangareihe von Hiromu Arakawa. Der Manga wurde zu einem Kassenschlager und bereits im Jahr 2003 als Anime aufgelegt. Da allerdings bei dieser Adaption die Vorlage noch nicht weit fortgeschritten war, hält sich dieser Anime nur lose an den Manga. Bei „Brotherhood“ handelt es sich nicht, wie man zuerst vermuten würde, um eine Fortsetzung, sondern um eine Neuauflage. Diese entstand 2009 und hält sich deutlich stärker an den Manga, wodurch das Ganze auch stimmiger ist.
 
Autor:
Lektor: Hannah Hohmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
04.09.2015
Hiromu Arakawa, FA Project, MBS, KSM


X