Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Undeniable

Bokura wa Sore o Hitei Dekinai (僕らはそれを否定できない)
 

Gegensätze ziehen sich an. Doch was zuerst anziehend wird, sorgt oft dafür, dass alles in die Brüche geht…

Inhalt

Es beginnt im zweiten Jahr der Mittelstufe, dass sich Saito und Suzuki kennenlernen und sich eine Freundschaft zwischen ihnen entwickelt. Saito ist eine kleine Berühmtheit an der Schule. Er ist groß, gutaussehend und intelligent, aber er gibt sich auch unnahbar und hat daher keine Freunde. Was ihn jedoch nicht belastet, obwohl sein Alltag deswegen sehr langweilig ist. Suzuki hingegen ist klein und unscheinbar, außerdem wird er immer wieder von seinen Mitschülern geärgert. Obwohl er eher schüchtern ist, ist seine Art direkt und er ist es, der den Kontakt zu Saito aufbaut.

Doch ihre Freundschaft verwandelt sich schließlich in Liebe und für einen Sommer führen sie eine Beziehung. Immer wieder legen ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten offen, dass ein Zusammensein alles andere als leicht ist. Bis an einem verhängnisvollem Tag letztendlich alles zerbricht. Die Mittelschule geht zu Ende, ohne dass die beiden nur ein einziges weiteres Wort miteinander reden.

Als sie an unterschiedliche Oberschulen wechseln, hoffen sie, diesen Sommer endlich vergessen zu können. Aber weit gefehlt, die Erinnerungen wollen sie einfach nicht loslassen. Selbst, als sie schon im Berufsleben stehen, werden die Erinnerungen immer wieder wach. Gibt es für sie wirklich keine zweite Chance?

Details

Der Einzelband beinhaltet drei realitätsnahe Kurzgeschichten, die ans Herz wachsen. Kyugo tut gut daran, kaum Nebencharaktere auftreten zu lassen und sich auf die Hauptprotagonisten und ihre Gefühle zu konzentrieren. Dies ist der wesentliche Grund, warum die Geschichten überzeugen und mitreißen können. Bei der letzten Geschichten handelt es sich um ein Fortsetzungskapitel zu „You & Me, Etc.“. Damit man ohne Vorkenntnisse diese auch verstehen kann, gibt es eine kurze Inhaltsangabe. Die Zeichnungen vermitteln die Emotionen sehr gut und tragen dadurch einen erheblichen Teil zur Atmosphäre bei.
Autor:
Lektor: Leonie Schultz
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
05.09.2015
Carlsen, Gentosha, Kyugo


X