Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

a study in POTTERLOCK

 

Der großartigste Detektiv Englands soll solch niedere Aufgaben wie Babysitting nachgehen? Das kann kein gutes Ende nehmen…

Inhalt

Sherlock muss auf den kleinen Archie aufpassen. Der Junge will unbedingt „Harry Potter“ schauen. Dumm nur, dass der Detektiv aus Langeweile seinen Fernseher erschossen hat. Archie muss aber unbedingt den Film sehen, damit er am nächsten Tag in der Schule mitreden kann. Sherlock ist geschockt, als Archie im erklärt, dass er ungern lesen würde und deshalb auch die Bücher nicht kenne. Was bleibt dem Detektiv noch anderes übrig, als sich seinem Schicksal zu fügen? 

Er erklärt sich dazu bereit, Archie die Geschichte von Harry Potter zu erzählen. Obwohl er diese selbst nicht kennt. Doch diese Tatsache verschweigt er. Für ein Genie wie ihn, ist es natürlich kein Problem, sich eben eine Geschichte auszudenken. So schlüpft er selbst in die Rolle eines magischen Detektivs mit dem klangvollen Namen Potterlock. Von einem Jungen mit blitzförmiger Narbe wird er beauftragt, den Mörder seiner Eltern zu finden. Alle würden ihm sagen, dass „Du weißt schon wer“ sie getötet habe. Nur weiß der Junge nicht, wer das sein soll. Genau das soll Potterlock herausfinden und dafür begibt sich nach Hogwarts…

Details

Der Dōjinshi ist Yunuyeis zweite Parodie, die das Franchise „Sherlock Holmes“ (BBC) mit einer weiteren Filmwelt verschmelzen lässt. Wie bereits bei „the desolation of SMAUGLOCK“ beinhaltet der Einzelband sowohl eine englische als auch eine deutsche Version. Auf rund sechsundzwanzig Seiten gibt es jede Menge Witz und sogar ein kurzes Wiedersehen mit Smauglock. Man kann außerdem Seitenhiebe auf weitere Werke finden, wie beispielsweise „Doctor Who“ oder „Edgar Wallace“. Yunuyeis Zeichnungen sind stets sauber, ebenso wie der Umgang mit den Rastern. Die Druckversion von „a study of POTTERLOCK“ besitzt ein Format von B5 JIS (182 × 257 mm) und kann direkt bei der Zeichnerin für acht Euro gekauft werden. (Leseproboe)
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
11.09.2015
Yunuyei


X