Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Wir haben uns Halloween zum Anlass genommen, euch auf ein paar dämonische Wesen, die in Japan ihr Unwesen treiben, aufmerksam zu machen. Wie ihr ein Aufeinandertreffen vermeidet und was ihr im Fall der Fälle tun könnt, erfahrt ihr in unserem Special!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

King of Hell

Demon King ((koreanisch) 마제)
 

Wenn die Toten ein Fest auf der Erde feiern, ist das nicht so gern gesehen. Daher muss die Unterwelt einen Dämonenjäger der besonderen Sorte schicken!

Inhalt

Normalerweise sind das Diesseits und das Jenseits voneinander strikt getrennt, denn ein Toter darf schließlich nicht einfach so auf die Erde spazieren. Allerdings gibt es seit kurzem einen Riss im Jenseits, der verursacht, dass Dämonen schnurstracks auf die Welt gelangen können. Um diesem Geschehen Einhalt zu gebietet, welches – nebenbei erwähnt – Menschenleben kostet, schickt der King of Hell den Todesgeist Majeh ins Reich der Sterblichen, um dem dämonischen Treiben Einhalt zu gebieten.
Der aberwitzige Majeh ist zwar nicht sonderlich erfreut darüber, geht aber seinem Schicksal nach und jagt Dämonen. Dabei hat er sogar die Gelegenheit sich mit Menschen zu unterhalten, was nicht sonderlich oft vorkommt: Todesgeister können nur gesehen werden, wenn man entweder bald stirbt oder bereits tot ist…

Was Majeh nicht entgeht, ist, dass der King of Hell ihn beschatten lässt und darüber ist er zuerst gar nicht erfreut. Als er dem Spion namens Samhuk letztendlich gegenüber steht und vor die Entscheidung stellt, ob er lieber sterben oder Majehs Diener werden möchte, fällt die Entscheidung natürlich nicht schwer. Samhuk wird sein neuer Diener und Majeh ist begeistert, denn nun hat er endlich einen, der für ihn tanzt und singt! Ganz zum Grauen seines neuen Gefährten…

Eigentlich ist Samhuk im Jenseits wesentlich höher gestellt als Majeh, aber er hat trotzdem die Aufgabe bekommen sich mit ihm zu „beschäftigen" und zwar aus einem ganz bestimmten Grund: der Krieger Majeh hat im „Jenseits der Krieger" alle 50 herausragenden Gegner besiegt, obwohl er wesentlich jünger war und eigentlich gar nicht so viel Geschick als auch Erfahrung besitzt wie diese. Um diese ungeheure Macht von Majeh zu bändigen, hat man ihn in den Körper eines jungen Burschen gesteckt inklusive einem Bannsiegel, damit er nichts Schlimmeres anrichten kann.
Jedoch soll sich dies bald ändern, denn Majeh will natürlich seinen eigentlichen Körper zurück, aber was wird dann passieren und wie wird Majeh das schaffen? Lächerliche Dämonen auf der Erde zu besiegen, ist da wohl nicht der glorreiche Anfang vom eigenen Körper oder doch?

Details

Kim Jae-Hwan, Mangaka von „King of Hell“ hat unter anderem auch „Warcraft“ gezeichnet. In seinem Herkunftsland Korea kam der Manhwa 2001 das erste Mal auf den Markt.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Nathalie Schöps
Veröffentlichung:
21.01.2010
Tokyopop, Daiwon C.I., Ra In-Soo, Kim Jae-Hwan


X