Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

The Candidate for Goddess

女神候補生
 

Gerettet von einer Göttin, beschließt er den letzten Planeten der Menschheit zu beschützen…

Inhalt

Zion im Jahre 4084. Die Menschen leben nur noch auf Kolonien. Schuld daran sind die so genannten Victims, große im Weltall lebende Monster. Keiner weiß woher sie kommen, oder was sie vorhaben. Man weiß nur eins: die Angreifer müssen gestoppt werden, bevor sie auch noch Zion, den letzten Planeten der Menschheit zerstören können!

Dafür zuständig sind die Piloten der fünf Göttinnen. Sie sind die Elite GOAs, der Goddess Operater Academy, auf der Kinder ausgebildet werden um Zion zu beschützen. Einer der neuen Anwärter ist Nummer 88, Zero Enna. Als er noch ein Kind war, wurde seine Kolonie angegriffen, und der Kleine ins All geschleudert. Die weiße Göttin, eine der fünf Elite Kampfmaschinen GOAs, rettete ihn. Seit diesem Tag ist es sein größter Wunsch Pilot der Anführerin der Göttinnen zu werden.
Nun ist er auf dem besten Weg dorthin. Doch was genau sind diese Götinnen, die auch Ingrids genannt werden? Diese Frage stellt sich, als Zero versehentlich in die Eeva Leena, die blaue Göttin fällt. Denn dort findet er eine Art Bewusstsein namens Eliaa vor. Natürlich ist er nicht der einzige Anwärter in diesem Jahr. Da hätten wir zum Beispiel Nummer 87, der geheimnisvolle und einzelgängerische Hiead Gner, der sich gerne mit Zero in die Wolle bekommt und Anwärter Nummer 89 Clay Cliff Fortran, der alles sehr interessant findet, Dinge gern hinterfragt und ihnen nachgeht. Dann wären da noch der hitzköpfigen Yamagi Kushida mit der Nummer 86 und 87, der übergewichtige Roose Sawamura. Nicht zu vergessen Fluglotsin 88. Kizna Towryk, Zeros Trainingspartnerin mit den Katzenohren. Wie er selbst, ist sie sehr heißblütig und stur. Jedoch sorgt sich die Lotsin auch viel um ihren Partner und seine Trainingskampfmaschine.

Details

The Candidate for Goddess besteht eigentlich aus Folge 0 – 11, also 12 Folgen. Allerdings gibt es noch eine OVA, die so gesehen die 13. Folge darstellt.
Das Opening „kibou no hoshi o mezashite“ von Tomoyuki Asakawa und das erste und zweite Ending „Chance“ und „Kagayaki“, beide von Koizumi Kouhei, passen perfekt in die Atmosphäre der Serie. Der gleichnamige Manga stammt aus der Feder von Yukiru Sugisaki, die unter anderem mit „Brain Powered“ und „D.N.Angel“ Erfolge feierte.


X