Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bitte sehr, bitte gleich!

Maniattemasu! (まにあってます!)
 

Ein süßes Dienstmädchen macht Furore…

Inhalt

Jung, hübsch und gepfändet! Homare wurde von ihren Eltern buchstäblich „verpfändet“, um für die Schulden in Höhe von einer Million Yen aufzukommen. Nun arbeitet die attraktive Oberstufenschülerin als Dienstmädchen für die Ichinokuras und fackelt aus versehen kurzerhand die Küche des Hauses ab.

Damit zeigt sie sich gegenüber den drei Söhnen der Familie und somit ihren neuen Mitbewohnern Masamune, Housui und Hatsuhi nicht gerade von ihrer Schokoladenseite. Zudem muss Homare zusätzlich die Schule wechseln und geht jetzt gemeinsam mit den drei Jungs auf die Privatschule Houin Gakuen – eine der besten und anspruchsvollsten Schulen in der Umgebung. Bis vor kurzem war diese noch eine reine Jungenschule und bleibt es fast auch, abgesehen von der 15-jährigen, die in der Oberstufe tatsächlich das einzigste Mädchen ist! Da muss sie durch, was sich allerdings nicht als einfach herausstellt. Es wird ein Wettkampf um Homares Besitz ausgefochten!
Nicht nur in der Schule, auch in ihrem neuen Zuhause ist Homare nur vom „starken“ Geschlecht umringt. Als Dienstmädchen versucht sie natürlich es allen recht zu machen, aber bei Masamune hat sie so ihre Schwierigkeiten. Er scheint sie überhaupt nicht leiden zu können, aber vielleicht täuscht der erste Eindruck und da sind doch mehr Gefühle?
Auch der fette Kater Ran-Ran macht ihr Schwierigkeiten, ganz zu schweigen von ihren miserablen Kochkünsten. Da bleibt buchstäblich kein Körperteil trocken…

Details

„Bitte sehr, bitt gleich!“ ist ein weiterer Manga aus der Feder Ai Morinagas, die unter anderem auch „Der Entenprinz“ gezeichnet hat.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
21.04.2010
Ai Morinaga, Comics, Kadokawa Shoten


X