Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Hot Dog

Inu mo Arukeba Fall in Love (犬も歩けばフォーリンラブ)
 

Liebe kommt oft unerwartet. Egal von und für wen.

Inhalt

Ein Hund, der sich bei Aufregung in einen Menschen verwandelt? Kaum zu glauben, aber wahr. Zunächst denkt Ukyo, dass er geträumt hat. Doch Kuro kann nicht nur sprechen, sondern ist auch ein beeindruckend guter Geliebter. Obwohl er nicht so wirklich weiß, wie man sich als Mensch verhält.

Als Kasumi Ken als Kind verlassen muss, da seine Eltern sich scheiden lassen, hätten die beiden nicht gedacht, dass sie sich doch irgendwann wieder sehen würden. Auch wenn Ken Kasumi damals versprach, auf "sie" zu warten. Als Kasumi, mittlerweile ebenso Student wie Ken, zurückkehrt, ist dieser irritiert. Er hatte den Jungen dank seiner Schönheit damals für ein Mädchen gehalten. Dennoch freunden sich die beiden erneut an und trinken auch gerne mal einen über den Durst…

Keisuke rettet einen Goldfisch und hat in der Nacht darauf einen seltsamen Traum. Oder war die Nacht doch real?

Details

In „Hot Dog“ sind drei verschiedene Yaoi-Geschichten enthalten. Sie alle spielen im selben Universum.
Als Extra gibt es unter anderem eine ausführliche Analyse der Mangaka Kazusa Takashima im Interview. Danach folgen eine Omake-Gallerie und eine kleine Bonusstory zu „Hot Dog“. Ein ausführliches Nachwort darf natürlich nicht fehlen. Mit Hunden und Fisch in ihren Geschichten merkt man von ganz allein, dass die Mangaka Tiere liebt und nicht nur süß zeichnen kann.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
10.01.2016
Kazusa Takashima / Carlsen Manga / Libre Publishing


X