Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Was, wenn man imaginäre Welten aus Fantasy-Games im realen Leben erforschen könnte? Shimizu Daisuke hat sich auf den Weg gemacht und zahlreiche Photographien von den verschiedensten Orten eingefangen, die magisch wirken…

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

QQ Sweeper

QQスイーパー
 

Fumi ist nicht gerade vom Glück gesegnet. Plötzlich steht sie ohne alles auf der Straße. Als sie auf einem Schulgebäude Zuflucht sucht, fühlt sie sich gleich geborgen…

Inhalt

Fumi Nishioka geht in die Oberschule und ist zurzeit leider obdachlos. Nach dem Tod ihrer Eltern kam sie zu Verwandten, die sie aber plötzlich einfach zurückgelassen haben. In der Nacht vor ihrem ersten Schultag an der neuen Schule, braucht sie erst einmal eine Bleibe. So ergibt es sich, dass sie das alte Schulgebäude betritt. Später wird sie erfahren, dass es als Geisterhaus verschrien ist. Fumi fühlt sich dort allerdings sehr wohl, besonders ein Zimmer hat es ihr angetan. Genau dort schlägt sie dann ihre Nachtlager auf.

Am nächsten Morgen wir sie von Kyutaro Horikita überrascht. Kyutaro ist Mitglied des Säuberungskomitees und wahrlich ein Putzteufel wie er im Buche steht. Der Junge erstattet dem Schulvorsitzenden von Fumis unerlaubtem Eindringen Bericht. Allerdings darf Fumi die Schule weiterbesuchen, da die Gebühren schon von jemanden bezahlt wurden. Sonderbarerweise bucht der Vorsitzende sogar ein Hotelzimmer für sie.

Nach der Schule muss sie sich erneut in das alte Schulgebäude schleichen, immerhin hat sie ihre Sachen noch dort. Zur ihrer Bestürzung findet sie nun drei Halbstarke vor, die das Zimmer völlig verdreckt haben. Fumi will die Jungs rausschmeißen, doch diese wollen sich viel lieber mit dem Mädchen vergnügen. Glücklicherweise taucht Kyutaro auf. Aber nicht nur er, denn plötzlich krabbeln aus allen Ritzen ganze Horden an Tausendfüßler. Kyutaro schafft es, die Tiere zu vertreiben. Wie genau, dass bekommt Fumi nicht mit, da sie sich plötzlich sehr schwach fühlt.

Während Kyutaro putzt, schläft sie deshalb auf dem Sofa. Als sie wieder aufwacht, ist sie völlig allein. Bevor Fumi den Raum verlassen kann, hört sie Hilferufe, die hinter einer großen Holztür erklingen. Die Schülerin nimmt allen ihren Mut zusammen und sieht nach…
 

Details

Die Sauberkeit und die Erscheinung der Räume, die bei den Charakteren unterschiedlich auffällt, ist ein Symbol für die Reinheit der Seelen. „QQ Sweeper“ ist sauber und detailliert gezeichnet. Die düstere Atmosphäre wird immer wieder von Fumi, welche sich unbedingt einen reichen Mann angeln will, aufgelockert. Es richtet sich vor allem an ein weibliches Publikum. Im Juli 2015 startete in Japan ein Sequel mit dem Titel „Queen's Quality“.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
06.02.2016
Tokyopop, Shogakukan, Kyosuke Motomi


X