Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Die Schneeprinzessin

Shirahime-Syo (白姫抄)
 

Wenn die Schneeprinzessin weint, passieren schreckliche Dinge. Daher wäre es ratsam, ihr aus dem Weg zu gehen. Doch manchmal ist dies unmöglich.

Inhalt

Nicht nur eine eiskalte Begebenheit, die unter die Haut geht, sondern drei Kurzgeschichten erwarten den Leser in diesem Band. Im Prolog herrscht wildes Schneetreiben, als ein Kaufmann durch den Schnee stapft. Unerwartet erblickt er eine schneeweiße Schönheit auf einem Hang, die ihren Blick in die Ferne gerichtet hat. Als er auf sie trifft, fragt er die Frau, warum sie denn bei dieser Kälte hier stehe, denn schließlich schneit es nur, weil die Schneeprinzessin weint. Oder liegt er da etwa falsch?

In einer anderen Geschichte, treibt es die junge Frau Fubuki in die eisige Schneewelt. Hass und Groll pflastern ihren Weg, denn sie will den Tod des Vaters rächen. Ein schwarzer Wolf mit blutroten Augen hat ihn ermordet. Diesen zu finden und umzubringen ist nun Fubukis Verlangen. Allerdings verläuft sie sich in den Ländereien und stößt auf ein Rudel Wildhunde. Ehe sie sich versieht, wird sie von denen attackiert und bricht blutend zusammen. Minuten später findet sich Fubuki in eine Höhle wieder, doch sie ist nicht allein. Augen starren sie gebannt an: Es ist der Wolf, der ihr Todfeind ist! Wird sie entkommen können? In „Die Eisblume“ dreht sich alles um ein Liebespaar, das am Ufer eines Sees steht und sich voneinander verabschiedet, während die Schneeprinzessin weint und es schneit. Die junge Frau verspricht Kaya, ihrem Geliebten, ewig auf ihn zu warten, da er sie nun verlassen muss, um seine Pflicht zu erfüllen. Wenn es sein muss, verwandelt sie sich in eine Eisblume, die gebannt in der Kälte, alleine und schweigsam ewig auf ihre Liebe wartet. Ein Schwur, der sie ins Verderben führt, denn nach dreißig Jahren kommt Kaya zurück und macht eine erschreckende Entdeckung...
Eine der letzten Geschichten ist die, des glücklichen Paares. Ein Soldat irrt durch einen Schneesturm auf dem Weg zu seinem Heimattal, als er sich an die Begegnung mit seiner Geliebten Yukino erinnert, die er nicht heiraten darf, bis er sich im Kampf bewährt hat. Während des Kampfes kommt er jedoch vom Schlachtfeld ab und tötet aus Wut einen Reiher. Ein Akt, der nicht ohne Folgen bleibt.

Details

Wieder einmal haben sich CLAMP kreativ ausgetobt und somit ist 1992 dieser Band entstanden. In Japan wurde er re-released im Jahr 2001, da er einen großen Erfolg feierte. Die drei Geschichten drehen sich allesamt um die berühmte „Yuki-onna“ (Schneefrau), die in japanischen Mythologien keine geringe Rolle spielt.
Autor:
Lektor: Verena Munstermann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.04.2010
CLAMP, EMA, Kadokawa Shoten


X