Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Love Stories

Musunde Hiraite (むすんでひらいて)
 

So vielseitig wie die Menschheit, so vielseitig ist auch die Liebe. An einer Oberschule ist der Frühling der Gefühle ausgebrochen und verbreitet sich dabei nicht nur bei einen Paar, sondern außerdem bei Freunden, Familie und Bekannten. Doch nicht immer ist diese Liebe etwas, was sich zwei teilen, manchmal ist sie traurig und schön zugleich.

Inhalt

Alle wissen es mittlerweile: Hiro ist unverbesserlich. Er ist in die hübsche Himari verliebt, die sogar Models in ihrem Schatten erblassen lassen würde. Und er ist jemand, der nur schlecht mit seinem Gefühlen im Zaum halten kann. Aus diesem Grund ist es ihm recht egal, ob er dabei auffällt wie ein bunter Hund, dass er jünger als sie ist oder ob er einen Korb nach dem anderen bekommt, er muss seiner Geliebten einfach sagen, was er empfindet. Himari ist zwar freundlich, trotzdem distanziert.
Da ist es wirklich ein Glück, dass Hiro einige gute Freunde hat, darunter Kei, der in seinem geheimen Notizbuch jede Menge sehr interessante Fakten über so ziemlich jedes Mädchen an der Schule sammelt. Aus diesem Grunde suchen ihn seine Schulkameraden vor allem dann auf, wenn sie Probleme mit der Liebe haben. Kei ist in seiner Rolle als Ratgeber und Vermittler gut, doch wie sieht es eigentlich mit seinem eigenen Liebesleben aus?
Eher karg. Er gibt sich lieber als stiller Beobachter derjenigen, die ihren Wünschen hinterherjagen. Ähnlich geht es ihm da mit der hübschen, aber schusseligen und schüchternen Rio. Durch ein plötzliches, eher unerklärliches Interesse an ihr, findet er jede Menge neue Fakten für sein Notizbuch heraus. Beispielsweise, dass sie Manga-ka werden möchte. Sie selbst hält das eigentlich geheim, allerdings wird Kei ihr eine unersetzliche Stütze. Wieso nur ist er auf einmal so selbstlos hilfsbereit?
Das wiederum fragt sich seine beste Freundin Natsu, die ihn schon seit dem Kindergarten kennt. Sie wohnt direkt neben ihm und eines Abends riss der Taifun die Feuersicherheitswand auf ihrem Balkon nieder. Da ihre Mütter sowieso befreundet waren, beschloss man, diese einfach wegzulassen. Somit waren ihre beiden Zimmer fortan über den Balkon verbunden. Sie weiß mehr über Kei als irgendjemand sonst, doch in letzter Zeit benimmt nicht nur er sich seltsam. Auch in ihrem Inneren herrscht ein Durcheinander ohnegleichen. Hat er ihre Gefühle denn noch nicht bemerkt?
Damit ist er sicher nicht der einzige. Anscheinend scheint nur ihr Klassenkamerad Tomoki den Durchblick zu haben. Warum? Weil er in einer ähnlichen Situation steckt, wie die arme Natsu. Vielleicht sogar noch aussichtsloser, immerhin hat er sich nicht nur in eine erwachsene Frau, sondern ausgerechnet in seine Nachhilfelehrerin verliebt, die nun auf eine große Weltreise gehen möchte. Zudem scheint Hiros große Schwester Mai in ein Liebeschaos zwischen zwei Männer zu geraten...

Details

Liebesgeschichten in Kapitel, so könnte man die Handlung von „Love Stories“ beschreiben. Was einigen Lesern vielleicht nicht so sehr zusagen wird, da der Fokus immer wieder auf ein neues Paar – oder eben nicht Paar – gelegt wird, ist für diejenigen, die ein wenig Abwechslung und frischen Wind suchen, sehr unterhaltsam. Der Manga lässt sich als kurzweilige, gefühlvolle Geschichte unterwegs immer gut lesen, da die einzelnen Kapitel eine Handlung quasi ein wenig „pausieren“, selbst wenn die Kapitel chronologisch hintereinander spielen. Der Zeichenstil ist künstlerisch und dezent gehalten und man merkt der Schöpferin Mayu Minase an, dass sie besonders gern hübsche Mädchen zeichnet. Somit willkommene Abwechslung für alle Romantik-Genre Fans.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
20.03.2016
Mag Garden, Kazé, Mayu Minase


X