Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

T x S (Tough x Smart)

T×S (タフ バイ スマート)
 

Als Polizist lebt man gefährlich. Besonders, wenn man einen wehrhaften Partner hat, der es gar nicht einsieht, den passiven Part zu spielen!

Inhalt

Tough und Smart – das sind die beiden Polizisten Koga und Terajima. Das ungleiche Paar ist ein Team und löst zuammen die unterschiedlichsten Fälle. Darüber hinaus landet es gerne mal miteinander im Bett – wobei sich die beiden Herren noch nicht einigen können, wer nun den aktiven Part übernimmt. Das beschert besonders dem unbedarften Kindskopf Terajima einige blaue Flecke.

Als Terajima jedoch plötzlich von einem Mann aus der Vergangenheit einen Anruf bekommt, wird es ernst. Denn die Botschaft lautet: ich werde dir dein Liebstes nehmen!
 

Details

Obwohl der Manga auf zwei Bände ausgelegt ist, nutzt er dieses Potential zur Storyentwicklung nicht. Es gibt leider Einzelbände, die mehr Tiefgang haben. Besonders blass gestalten sich die Kriminalfälle. Hier hätte es viele Möglichkeiten gegeben, neben der Liebesgeschichte ein bisschen Spannung aufzubauen. Stattdessen werden oberflächliche Pseudo-Fälle aufgemacht, die nach zwei Seiten schon wieder „gelöst“ sind. Die beiden Charaktere sind Stereotypen der schlimmsten Sorte, sodass das ständige Gehampel, wer nun wen nehmen darf, nach kurzer Zeit nervt. Das hatten wir schon mal eleganter.

Die Zeichnungen von Noboru Takatsuki sind hingegen wunderschön. Sie erinnern ein wenig an die kantigen Linien von „Finder“-Zeichnerin Ayano Yamane, sodass der Leser zumindest zwei gut gebaute, erwachsene Männer präsentiert bekommt. Im Zweifelsfall sollte man als Leser aber doch lieber zur „Finder“-Serie greifen. Dort bekommt man für sein Geld weitaus mehr geboten.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
31.03.2016
Noboru Takatsuki, Tokyopop, Frontier Works


X