Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Ju-On - The Grudge

JUON (呪怨)
 

Schreie, wüste Beschimpfungen, ein Messer in der Hand seines Vaters und Blutspritzer sind die letzten Erinnerungen an das Haus…

Inhalt

In den Nachrichten berichtet man von einem Leichenfund, bei dem es sich um Mizuhos Vater Tatsuya Tamura handelt. Nun ereilt sie das Schicksal und sie ist Vollwaise. Ihr Freund Tsuyoshi aber bietet ihr seine Hilfe an und verspricht sie zu beschützten!

Zuhause bei Tsuyoshi klingelt es an der Tür. Seine Mutter öffnet dem Paketdienst – kurz danach verunglückt der Bote mit seinem Auto! Seltsamer Zufall, was wohl in dem Paket steckt? Dabei handelt es sich um Post der Familie Saeki, die die Vormieter des Hauses waren, in das sie bald einziehen werden.


Das war der Anfang, seitdem geht es für die neue Familie buchstäblich bergab: Tsuyoshis Schwester namens Kanna wird von unzähligen Katzen attackiert und die Nachhilfelehrerin von einem an der Decke herabhängenden Arm ins Nichts gesogen. Wahrlich kein gutes Omen für ein neues Haus, nicht wahr? Währenddessen schließt der Immobilienmakler den Mietvertrag mit Tsuyoshis Vater ab. Ist es nicht unverantwortlich, dass man ein mit einem Fluch belastetes Haus weitervermietet und das selbst auch noch weiß?

Der Fluch selbst nennt sich Ju-On - der Fluch einer Person, die voller Hass stirbt. Jeder der mit diesem Fluch – in diesem Fall das Haus – in Berührung kommt, verliert sein Leben auf grausame Art und Weise. Das muss auch der Vater bald feststellen, als er in seinem neuen „Zuhause“ ankommt und die Hölle auf Erden erlebt…

Details

Neben dem zweiteiligen Manga gibt es bisher fünf japanische Realfilme, die zum Teil auch im Deutschen erschienen sind. Diese lauten: “The Grudge – Der Fluch”, „Ju-On“, „Ju-On 2“, „Ju-On: The Grudge 1“ und „Ju-On: The Grudge 2“. Der Manga ist sozusagen ein Prequel und knüpft an „The Grudge – Der Fluch" an.
Der zweite Band wurde nicht mehr von Miki Rinno, sondern von Meimo (u. a. Dark Water") gezeichnet.
Autor:
Lektor: Frauke Jungenkrüger
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.04.2010
Takashi Simizu, EMA, Kadokawa Shoten


X