Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Warum bist du nur so heiß?

Nande Sonna ni Kawaii no (なんでそんなにかわいいの)
 

Die Zukunft eines erfolgreichen Gasthauses muss gesichert werden. Ein Sohn macht sich vom Acker und der andere will auch nicht so recht. Das sieht übel aus…

Inhalt

Warum bist du nur so heiß?
Die Familie von Ryu Kurosegawa besitzt ein bekanntes Gasthaus. Nachdem sich sein älterer Bruder aus dem Staub gemacht hat, wurde er zur Nachfolge bestimmt. Bis er soweit ist, möchte er aber seine Freiheit genießen und schlägt dabei des Öfteren über die Stränge. Sein Freund Hinatsu macht sich Sorgen, dass dies dem Ansehen des Gasthauses schaden könnte.

Wo ist das Küken hin?
Ein Sprung in die Vergangenheit. Ryus Bruder Tsubame ist noch nicht ausgerissen und seiner Aufgabe nachgekommen. Doch er spielt nur den folgsamen Sohn. Niemand weiß, was ihn wirklich bewegt.

Wie weit ist ein Kuss entfernt? / Wie lange dauert es bis zur Liebe?
Maya und Masaomi wohnten schon als Kinder nahe beieinander. Obwohl Maya acht Jahre älter ist, haben sie oft miteinander gespielt. Was vor allem daran liegt, dass Masaomi vom ersten Augenblick ganz vernarrt in Maya war. Dies hat sich bis heute nicht geändert und immer wieder schwänzt er die Schule, um Maya auf der Arbeit besuchen zu können.

Details

„Warum bist du so heiß?“ stammt von Mangaka Killy Hachida und ist ihr deutsches Debüt. Die Kurzgeschichten verlaufen auf genretypischer Weise und bieten nichts Neues. Ein guter Manga für zwischendurch aber nicht mehr. Die Zeichnung sind sauber und das Charakterdesign individuell. Allerdings gibt es hauptsächlich Portraits. Vom Körper bekommt man sehr selten etwas zu sehen und Hintergründe gibt es noch weniger. Dadurch, dass das Augenmerk auf die Gesichter gelegt wird, werden die Emotionen dafür besonders hervorgehoben.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
28.06.2016
Carlsen, Kadowaka, Killy Hachida


X