Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Killing Bites

キリングバイツ
 

Ein Abend kann das ganze Leben verändern. So ergeht es Nomoto, als er mit seinen Kollegen Frauen aufreißen will.

Inhalt

Eigentlich wollte Student Nomoto nur mit ein paar Kollegen Frauen abschleppen. Nun sitzt er aber am Steuer eines Transporters, während im Lagerraum eine Schülerin namens Hitomi von besagten Kollegen vergewaltigt wird. Als er es nicht mehr erträgt, hält er den Wagen an. Doch plötzlich streckt das Mädchen den Kopf nach vorne und sagt, er solle weiterfahren.

Auf Nachfrage teilt das Mädchen mit, dass seine Kollegen allesamt tot wären. Hitomi lotst ihn zu einem Schrottplatz. Allerdings bestehen die Berge hier nicht aus Schrott, sondern aus Leichen. Als Nomoto flieht, rennt er einem Mann in die Arme. Doch anstatt ihm zu helfen, verwandelt dieser sich plötzlich in einen Löwen. Bevor „Brute Leo“ ihm das Lebenslicht ausblasen kann, kommt ihm Hitomi zur Hilfe.

Bei dem Schrottplatz handelt es sich in Wirklichkeit um eine Kampfarena. Hier treten Hybride gegeneinander an und heute stehen sich Hitomi und „Brute Leo“ gegenüber. Das Mädchen setzt dabei nicht nur ihr eigenes Leben aufs Spiel, sondern verwettet gleich Nomotos dazu. Hitomi zeigt keinerlei Angst, obwohl der Löwe ein Hüne und die Wahrscheinlichkeit für ihren Sieg mehr als nur gering ist.

Allerdings schlummert in Hitomi ein Honigdachs und diese gelten nicht nur als furchtlos, sondern ebenfalls als wehrhaft. Aber ob das wirklich reicht?

Details

„Killing Bites“ bietet rasante Action und brutale Kämpfe. Dazu gutgebaute Frauen, die gerne mal Haut zeigen. Innerhalb des Mangas werden die Eigenschaften der Tiere kurz geklärt, was dem Verständnis sehr zuträglich ist. Grafisch spielt der Manga in der oberen Liga. Die Zeichnungen sind sehr detailliert, was besonders bei den Tiergestalten auffällt. Die Actionszenen werden ebenso gut in Szene gesetzt und sind nicht unübersichtlich.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
30.06.2016
Carlsen, Shogakukan, Kazasa Sumita


X