Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Der beste Liebhaber

Gokujou no Koibito (極上の恋人)
 

Model sein heißt viel Geld verdienen, viel reisen, viel Sex und wenig Arbeit. Denkt zumindest Yoshimi, der seinem Manager damit gehörig auf die Nerven geht.

Inhalt

Masahiro Kuniyoshi ist Manager in einer angesehenen Model-Agentur und zuständig für das männliche Topmodel Akito – ein Mann mit Klasse, Stil und Manieren. Umso verärgerter ist er, als ihm vom Chef der 17-jährige Yoshimi aufs Auge gedrückt wird. Dieser ist Sohn des Bankiers, der die Kredite für die Model-Agentur ausstellt, und so war es für ihn ein leichtes, als Model angenommen zu werden. Doch weder will er dafür hart arbeiten, noch interessiert ihn das großartig – sein einziges Ziel ist es, berühmt zu werden. Bei seinem ersten Shooting für seine Setcard bemerkt Masahiro, dass Yoshimi durchaus Talent hat, allerdings lassen sein Charakter und seine Arbeitsmoral zu wünschen übrig.

Nach dem Shooting geraten Masahiro und sein Schützling in Streit über Yoshimis Einstellung, woraufhin dieser drauf und dran ist, den Manager zu wechseln. Kurz darauf sieht er, wie Masahiro ein anderes Model als Belohnung zum bestandenen Casting küsst. Abwertend fragt er ihn, ob er schwul wäre, doch Masahiro juckt diese Bemerkung kaum. Während Yoshimi noch völlig durch den Wind ist, küsst Masahiro ihn einfach und meint zu ihm, dass er ihn auch zu einem Schwulen machen kann - in der Hoffnung, ihn damit endgültig los zu sein. Masahiros Rechnung geht nicht auf, denn durch Zufall erfährt Yoshimi ein Gerücht, dass Masahiro mit dem Topmodel Akito liiert sei – woraufhin Yoshimis nächstes erklärtes Ziel ist, dessen Manager ins Bett zu kriegen! Masahiro geht darauf ein, um ihn abzuschrecken, es endet jedoch damit, dass die beiden die ganze Nacht miteinander verbringen. Als Yoshimis einige Tage später Masahiro in dessen Wohnung verführen will, bemerken sie, dass bereits jemand im Bett liegt – Akito, der Mann, den Masahiro Yoshimi eindeutig vorzieht und diesem das auch klipp und klar sagt. Kurzerhand schmeißt Akito Yoshimi raus. Nach einem Shooting fährt Masahiro Yoshimi nach Hause und hängt seinen Gedanken über Yoshimis großes Talent, das Akitos doch sehr gleicht, nach, als Yoshimi ihn plötzlich unvermittelt küsst und erneut Sex will.
Masahiro lehnt jedoch ab und meint, dass er es nur mit jemanden tun sollte, in den er verliebt ist. Panisch flüchtet Yoshimi, denn erst jetzt bemerkt er, dass dafür eigentlich nur eine Person in Frage käme – Masahiro. Allerdings ist dieser in irgendeiner Weise mit Akito liiert – der sich nicht kampflos zurückzieht.

Details

In Amerika sind „Empty Heart“ sowie „Lies & Kisses“ seit 2006 bzw. 2007 auf dem Markt, endlich haben es die Werke von Masara Minase auch auf den deutschen Markt geschafft. Den Anfang machte „Hauch der Leidenschaft“ im Oktober 2009. Mit „Der beste Liebhaber“ wurde dabei gleich eine noch unvollendete Serie in Angriff genommen, was allerdings einen großen Veröffentlichungsabstand von über einem halben Jahr zur Folge hat.
Autor:
Lektor: Liane Awizio
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
27.04.2010
Masara Minase, Osakla Publishing, Carlsen Comics


X