Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Higurashi no naku koro ni

Higurashi no naku koro ni (ひぐらしのなく頃に )
 

Keiichi zieht 1983 mit seiner Familie in ein kleines Dorf und freundet sich mit den dortigen Mädchen an. Doch das Dorf hegt ein tödliches Geheimnis…

Inhalt

Ein Baseballschläger wird in die Luft geschleudert und rast mit großer Geschwindigkeit auf ein Objekt nieder. Schnell wird klar: Das Objekt ist ein Mensch!
Wer kann einen anderen Menschen nur so eiskalt hinrichten? Man wird sehen, wer der „böse Mann“ im Dorf ist…

Die Welt ist bunt, Vögel zwitschern und es gibt eine Menge süßer Mädchen. Keiichi Maebara ist alles andere als ein Mörder, zumindest scheint es so. Er ist erst vor kurzem nach Hinamizawa gezogen, findet jedoch recht schnell neue Freunde in dem kleinen Ort. Gemeinsam haben sie viel Spaß beim gemeinsamen Picknick und Lernen. Doch diese Idylle zerbröckelt bald, denn Keiichi erfährt von einem Einheimischen, dass ein Mensch in der Ortschaft zu Tode kam und dessen Arm immer noch vermisst wird?!
Seine Neugier wird durch diese Nachricht entfacht und er fragt seine Freundin Rena, ob sie etwas über einen Unfall oder ähnliches gehört habe, doch seltsamerweise blockt sie ab. Bald ist der Vorfall wieder vom Tisch und Keiichi tritt einem Club seiner Freunde, bei dem er unzählige Spiele über sich ergehen lassen muss. Seltsam, nicht wahr?
Noch weiß er nicht, dass seit vier Jahren jedes Jahr ein Mensch in dieser Ortschaft stirbt. Ob er wohl der nächste ist oder ist er möglicherweise in der Lage das Rätsel um die mysteriösen Morde zu lösen?

Details

Die Story spart trotz des süßen Aussehens der Charaktere nicht an Gewalt und zeigt deutlich, was in dem ach so scheinbar „heiligen“ Dorf so alles vor sich geht. Basierend ist das Anime auf einem Videospiel, das sich in Japan über 500.000 Mal verkaufte.
Autor:
Grafiker: Rebecca Bertram
Veröffentlichung:
28.04.2010
Studio DEEN, Hiroyuki Oomori, Mika Nomura, Takeshi Okamura


X