Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Gigantische Wale am Nachthimmel, Clans, die um die Vorherrschaft kämpfen - all das sind Elemente des Fantasy-Romans "Die Clans von Tokito" von Caroline Brinkmann. Im Interview sprechen wir mit der Autorin über Freund und Feind und welchem Clan sie sich anschließen wollen würde.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Home Sweet Home - Die fünfte Stunde des Krieges

Gojikanme no Sensou (五時間目の戦争)
 

Von den Kämpfen auf dem Festland verschont, leben die Kinder auf der Insel Aoshima ein behütetes Leben. Bis plötzlich der Krieg seine eisigen Finger nach ihnen ausstreckt!

Inhalt

Seit fünf Jahren befindet sich Japan im Krieg mit einen unbekannten Feind. Auf der kleinen Insel Aoshima merkt man davon allerdings nichts. Hier geht das Leben normal weiter. Bis eines Tages ein neues Unterrichtsfach auf dem Stundenplan erscheint: Jeden Freitag in der fünften Stunde steht nun „Krieg“ auf dem Plan.

Die anfängliche Verwirrung der Schüler weicht schlagartigem Entsetzen, als sie merken, dass von nun an jeden Freitag ein Schüler ausgewählt wird, um in den Krieg zu ziehen. Einige Jugendliche zeigen sich mutig und wollen sogar freiwillig gehen, doch melden kann man sich nicht - das Los entscheidet. Als erstes trifft es die verschlossene Reina, die vor einigen Jahren vom Festland hergezogen ist. Dort hat sie schreckliche Dinge erlebt. Nun muss sie wieder zurück, um sich einem übermächtigen Feind zu stellen ….

Details

„Home Sweet Home“ ist ein anrührendes Drama, das völlig ohne Action auskommt. Der Schrecken wird einzig und allein durch den Kontrast zwischen normalem Alltag und einem bedrohlichen Kriegsszenario erzeugt. Wie die Schüler weiß der Leser nichts von den Kämpfen auf dem Festland. Ihm wird lediglich ein harmonisches Leben auf einer kleinen Insel gezeigt. Unterstützt wird dieser Eindruck durch den weichen Zeichenstil von Mangaka Yuu („Ame und Yuki“), der die Figuren als zarte Kinder mit großen Kulleraugen in Szene setzt. Umso barbarischer erscheint einem die Entscheidung, die unschuldigen Schüler unvorbereitet aus ihrem Leben zu reißen und in den sicheren Tod zu schicken.



Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
19.11.2016
Tokyopop, Yuu


X