Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 28.Mai war wieder Kazé Anime Night angesagt – diesmal mit „Mirai – das Mädchen aus der Zukunft“ vom Star-Produzenten Mamoru Hasoda („Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“). Wir waren in Neuss dabei!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Die letzte Mahlzeit

Kanojotachi no X-Day (彼女達のエクス・デイ)
 

Kühe, die aussehen wie Menschen? Lambda gehört zu dieser speziellen Art und er hat nur ein Ziel: er möchte nicht gegessen werden!

Inhalt

In der Zukunft sind die Kühe durch eine Seuche ausgerottet worden, aber die Tiere sind glücklicherweise mit Hilfe menschlicher DNA wieder „zurückgekehrt". Jedoch hat sich ihr Aussehen vollkommen verändert: Ihre Gestalt ist der eines Menschen gleich, die typischen Kuhohren aber noch vorzufinden. Natürlich darf eines gewiss nicht fehlen – der Geschmack.

Wie seit ewigen Zeiten, isst das menschliche Wesen auch in Zukunft Rind, obwohl die Tiere eigenhändig Denken sowie Sprechen und ihr Handeln selbst bestimmen können. Auch das Kalb Lambda ereilt dieses Schicksal, welches nun auf einem Bauernhof im wahrsten Sinne des Wortes auf seinen Tod warten muss. Als er dort zufällig auf den Bauernjungen namens Mitsuhiko trifft, beschließt der Kleine Lambda als seinen persönlichen Diener zu engagieren und ihn somit vom Schlachtbeil zu bewahren. Ist das Kalb damit wirklich gerettet?
Mit der Zeit verstehen sich die Beiden ausgezeichnet, weshalb Mitsuhiko dem Kalb sogar ein Tagebuch mit Schlüssel schenkt – jedoch kann Lambda (noch) nicht lesen und muss noch geschult werden. Außerdem verschluckt er, damit Misuhiko nicht sein Tagebuch liest, den begehrten Schlüssel. Ob die Zwei nun gemeinsam angeln gehen oder ihr Leben in den vollsten Zügen genießen, es scheint alles in bester Ordnung zu sein. Allerdings stellt sich nach jedem Hoch ebenso ein Tief ein und das tritt in Form der „Lackseuche" auf, die Menschen befällt und tödlich endet. Nur die Innereien von Kühen können den Menschen vor dem Tod bewahren und wie das Leben so spielt trifft Mitsuhiko diese Krankheit. Da sich der Junge jedoch geschworen hat nie wieder Rindfleisch zu essen, da ja sein bester Freund eines ist, weigert er sich seinen Diener zu verspeisen und schickt ihn spät nachts fort damit er sein Leben an einem anderen Ort fortsetzen kann.
Aber wie soll er jetzt gegen die gefährliche Krankheit ankommen und wird Lambda sein Glück finden oder kehrt er wieder zu seinem Herren zurück?

Details

„Die letzte Mahlzeit“ ist eine Kurzgeschichte aus dem zweiten Band des Mangas Tag X von Setona Mizushiro. Sie zeichnete besonders gerne Geschichten über verbotene Liebe, die meist kein gutes Ende finden. Aber auch Teenagerprobleme bilden oft ein Thema ihrer Werke. Unter anderem veröffentlichte sie die Manga „Sleeping beautiy“, „Dousei Ai“ und „100 Man Doru no Onna“.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
03.05.2010
Setona Mizushiro, Tokyopop, Akita Publishing Co.


X