Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Heute präsentieren wir euch den zweiten Teil unseres kleinen Specials direkt vor Halloween. Was verbindet ihr mit dem amerikanischen Gruselfest? Unserer Redaktion kam gleich das Wort "Verkleidung" in den Sinn. Und Verkleidung plus Japan ergibt in unseren Köpfen: COSPLAY!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Seraph of the End: Vampire Reign

Owari no Seraph (終わりのセラフ)
 

Das Leben auf der Welt ist praktisch ausgelöscht worden. Die neuen Herren sind die Vampire, alte Wesen mit einem unstillbaren Hunger nach Blut. Doch ein kleiner Junge setzt sich gegen sie zur Wehr!

Inhalt

Die Kinder! Nur die Kinder haben einen mysteriösen Virus überlebt, der alles Leben auf der Welt ausgelöscht hat. Nun sind sie Sklaven der Vampire und dienen ihnen als Blutspender. Tief unter der Stadt, in den Gewölben der Vampire, träumt der kleine Yuuichirou davon, endlich seinen Peinigern zu entfliehen und an die Oberfläche zu gelangen.

Eines Nachts unternehmen er und seine Freunde einen Fluchtversuch, der kläglich misslingt: Alle außer Yuuichirou sterben. Mit letzter Kraft gelangt der Junge an die Oberfläche… Und muss feststellen, dass die Geschichte vom tödlichen Virus eine Lüge war. Fest entschlossen, die Vampire für das Massaker an seinen Freunden bezahlen zu lassen, tritt er in die menschliche Armee ein. Doch zuvor muss er noch einiges lernen.

Details

Der Manga aus der Feder von Yamato Yamamoto („Kure-nai“) bietet solide Action vor einem coolen Fantasy-Setting. Nur der dickköpfige Hauptcharakter, der komplett beratungsresistent ist, tut der Serie etwas Abbruch. Ansonsten kann man mit „Seraph of the end“ eine Menge Spaß haben. Leider ist der Manga aktuell (November 2016) noch nicht abgeschlossen.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
11.02.2017
Kazé, Shuueisha, Yamato Yamamoto


X