Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Am 10. September ist "Welttag der Suizid-Prävention". Aus diesem Anlass veröffentlichte Egmont Manga jüngst den Einzelband "My broken Mariko" von Waka Hirako. Wir möchten euch dieses besondere Werk nicht vorenthalten und stellen es hiermit vor...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Naruto – Die Schriften des Jin

Naruto [Hiden•Jin-No Sho] Kyarakutā Ofisharu DētaBOOK (NARUTO-ナルト- 秘伝・陣の書 キャラクターオフィシャルデータBOOK)
 

Die offizielle Datensammlung mit Augenmerk auf die Charaktere, einigen Kampftechniken und einem coolen Bonuskapitel.

Inhalt

Die Sammlung beginnt mit einigen Farbseiten mit den besten Szenen aus den Manga; also was die Kapitel ab Pains Angriff und dem großen Ninjaweltkrieg angeht. Dazu gibt es eine zweiseitige Inhaltsangabe, was in dem dicken Datenbuch zu finden ist. Richtig los geht es mit „Die Ninja“: um genau zu sein ganzen 270 Charakteren aus dem Naruto-Universum. Aufgelistet werden hier jeweils Körpergröße, Gewicht, (überraschende) Vorlieben und geheime Daten. Darauf folgen 232 Kampfkünste; ihre Wirkung, eine Analyse, ihre Mysterien und mehr. Zu beiden großen Kapiteln gibt es ebenso eine Inhaltsangabe mit Namen der Charaktere und Künste.
Dazwischen fügen sich immer wieder kleinere Abschnitte mit „Phänomenen aus Konoha“, „Das Ninja-Wissen“ und noch ein paar kleine Extra-Infos zu drei Charakteren ein.
Schön, lustig und interessant ist natürlich auch die exklusive Bonus-Story - also das Extra-Kapitel namens „Road to Naruto the Movie“. Hierzu gibt es auch eine Erläuterung und Art-Seiten.
„Im Gespräch“ sind schließlich noch Meister Masashi Kishimoto und der Redakteur der ersten Generation Kosuke Yahagi.
Wer findet die Geheimüberlieferung in der Erstausgabe? Wohl keiner. Denn sie steht zwar im Inhaltsverzeichnis, wurde aber dem deutschen Manga scheinbar nicht beigefügt.

Details

Das sechste Begleitbuch zur Mangageschichte um Naruto ist gleichzeitig auch das vierte Databook. Es geht auf die Kapitel vom Angriff von Pain bis zum Ende des Vierten Ninjaweltkrieges ein. Somit wird nur der allerletzte Manga, Band 72, nicht behandelt. Mit seinen 392 Seiten ist es aber das bisher längste Begleitbuch.
Wer Fan des Manga und der Geschichte ist, dem kann man das Databook nur empfehlen, da es viele kleine Geheimnisse sowie Hintergründe zeigt und die Gestaltung vom Originalband übernommen wurde.
Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
24.03.2017
Masashi Kishimoto / Carlsen Manga / Shueisha


X