Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die Vorfreude der Amuro-Fans ist groß: Endlich gibt es den gutaussehenden jungen Mann, der nicht nur ein Geheimnis verbirgt, in Großaufnahme auf den deutschen Kinoleinwänden zu sehen. Ob sich der Besuch im Kino lohnt, verraten wir euch hier, denn wir durften bereits im Vorfeld in die deutsche Version eintauchen.

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Naruto – Der siebte Hokage und der scharlachrote Frühling

Naruto Gaiden - Nanadaime Hokage to Akairo no Hanatsuzuki (NARUTO− ナルト−外伝・七代目火影と緋色の花つ月)
 

Für was ist es überhaupt gut, ein Ninja zu werden? Worin liegt der Sinn? Die junge Sarada leidet darunter, ihren Vater nicht in ihrer Nähe zu haben und beginnt an ihrer Familie zu zweifeln. Sie macht sich auf, um Antworten zu finden.

Inhalt

Der vierte Ninjakrieg ist vorüber und einige Jahre sind vergangen, in denen es Naruto geschafft hat, der siebte Hokage von Konoha zu werden. Nicht nur er und seine Frau Hinata haben mit ihrem Sohn Boruto Nachwuchs gezeugt auch Sakura und Sasuke haben eine Erbin für den Uchiha Klan hervorgebracht. Sarada hat das Aussehen ihres Vaters und das Temperament ihrer Mutter geerbt. Allerdings kann sie sich kaum an Sasuke erinnern, da dieser seit Jahren auf einer Mission ist. Das macht das Mädchen nicht nur wütend sondern auch misstrauisch und als ihr ein altes Foto von Team Taka in die Hände fällt, beginnt Sarada daran zu zweifeln, dass Sakura ihre Mutter ist. Um der Sache auf den Grund zu gehen und ihren Vater zur Rede zu stellen, folgt sie heimlich dem siebten Hokage, der sich aufmacht, um Sasuke aufgrund von Informationen über seine geheime Mission aufzusuchen. Dabei wird sie von ihrer Freundin Chocho begleitet. Keines der Mädchen ahnt, dass Sarada ebenfalls ein Ziel der neuen unbekannten Feinde ist, gegen die Sasuke ermittelt. Der Grund: Ihr Uchiha-Erbe – die Sharingan. Ist der unbekannte Feind wirklich ein übriggebliebenes Versuchsobjekt Orochimarus? Falls ja, was hat er vor? Und ist Sarada wirklich nicht Sakuras Tochter?

Details

Fans der ersten Naruto-Generation werden für diesen Einzelband, den Masashi Kishimoto nachreichte, dankbar sein und müssen ihn in ihre Sammlung aufnehmen. Denn auch wenn die neue Generation im Vordergrund steht, so erfährt man viel von den erwachsen gewordenen Ninja der Anfangsgeschichte. Eine wirklich schön aufgebaute, spannende und emotionale Zukunftsgeschichte. Zeit für Witze bleibt da nur durch die Tochter von Choji, der kleinen Chocho, was aber vollkommen in Ordnung geht. Sie lockert das Ganze immer wieder auf und es ist schön zu sehen, welche Eigenschaften all die Kinder von ihren Eltern übernommen haben. Ein Neuanfang für mehr „Naruto“, Verzeihung, „Boruto“.
Autor:
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
30.04.2017
Carlsen Manga / Masashi Kishimoto


X