Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Während der Frankfurter Buchmesse 2017 haben wir ein ausführliches Interview mit zwei Mitgliedern des Teams hinter der Deutschen Cosplay-Meisterschaft (DCM), Yasmin Hofmann Estevez und Björn Sandner, führen können. Was ist die DCM und was hebt sie von anderen Wettbewerben ab? Erfahrt es hier!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Handsome Girl

Handsome na Kanojo (ハンサムな彼女)
 

Als junges Mädchen bereits Schauspielerin zu sein ist etwas, was Mio zum glücklichsten Menschen machen sollte. Allerdings verliebt sich ihr Schwarm in ihre beste Freundin...

Inhalt

Mio Hagiwara ist eigentlich ein ganz normales 14-jähriges Mädchen, abgesehen von der Ausnahme, dass sie nebenbei noch Serienschauspielerin ist. Ebenso wie ihre beste Freundin Aya und der 17-jährige Teruomi, in den sie heimlich verliebt ist.

Eine Tages bekommen die drei Jungschauspieler, die gemeinsam in einer Serie spielen, auch noch ein gemeinsames Filmprojekt – „Highschool Crisis". Doch Mio wird wieder nur die Rolle der Gegenspielerin zugeteilt. Aya hingegen, die Sängerin ist, bekommt die Hauptrolle und Teruomi die ihres Partners.

Auf den Weg zu den Dreharbeiten trifft sie auf einen Jungen, der sich als Ichiya zu erkennen gibt. Erst durch Aya erfährt Mio, dass Ichiya der neue Regieassistent ist. Außerdem soll es im Film eine Kussszene zwischen Aya und Teruomi geben. Tags darauf werden Änderungen im Drehbuch bekannt gegeben: Mio hat nun ebenfalls eine Kussszene! Sie ist geschockt und will auf keinen Fall ihren ersten Kuss an einen Filmpartner verlieren.

Darum bittet sie Teruomi unter dem Vorwand für die Szene „üben" zu wollen sie zu küssen. Teruomi allerdings lehnt ab. Schließlich aber wird Mio im letzten Moment – Dank Ichiya´s Ideen als Regieassistent – vor der Kussszene „gerettet". An Mios Geburtstag bekommt sie am Set Geschenke von Aya, einigen Crew-Mitglieder und auch von Teruomi sowie Ichiya. In der Klatschzeitung sind Fotos von Aya und Teruomi beim Shoppen zu sehen.

Es stellt sich heraus, dass Aya Teruomi nur geholfen hat ein Geschenk für Mio zu finden. Jener aber hat sich wirklich in Aya, die sich so um Mio gesorgt und gekümmert hat, verliebt. Teruomi macht reinen Tisch mit Mio und sagt ihr, dass er sie zwar nicht liebt aber sie sehr gern hat. Am Abend geht sie mit Freunden in die Disko, wo sie Ichiya begegnet und schüttet ihm ihr Herz aus. Ichiya nimmt die betrunkene Mio mit zu sich, da er ihre Adresse nicht kennt. Verwirrt wird Mio erst, als sie in Ichiyas Zimmer ein Bild von sich an der Pinwand sieht. Was hat das alles zu bedeuten?

Warum will Arthur Crighton, ein amerikanischer Topregissuer und Bekannter von Ichiya, ihn unbedingt wieder nach L.A. mitnehmen und schlägt Mio als neue Bond-Girl-Besetzung vor?

Details

Wataru Yoshizumi arbeitete zunächst im Büro bevor sie hauptberuflich Mangas publizierte. Nebenbei zeichnete sie weiter. Ihr Erstlingswerk „Radical Romance“ erschien 1984 im Ribon Original Manga-Magazin. Daraufhin folgten weitere Kurzgeschichten. Das längste Werk von ihr was bisher „A Handsome Girl“. Dieser erschien von November 1988 bis Januar 1992 in Japan. Ihr Durchbruch international kam mit der Mangareihe nach „A Handsome Girl“. Mit „Marmalade Boy“ verkaufte sie über 8,5 Millionen Bände. Dieser erschien 1992 bis 1995 im Ribon. Zusätzlich wurde auch eine 76-teilige Anime-Serie zu dem Manga produziert.
Autor:
Lektor: Diana Erbe
Grafiker: Julia Kefenhörster
Veröffentlichung:
04.05.2010
Wataru Yoshizumi, EMA, Shueisha


X