Fullmoon wo sagashite

Geschrieben von
Bildcopyright: Egmont Manga und Anime, Shueisha, Arina Tanemura

Die 12-jährige Mitsuki Kouyama ist ein Gesangstalent, was sie wohl ihrem Vater zu verdanken hat, aber leider birgt das süße Mädchen auch ein Geheimnis...

Inhalt

Mitsuki ist an Krebs erkrankt, der sich im Hals sozusagen „festgesetzt" hat und die einzige Lösung diesem Alptraum zu entrinnen, wäre eine lebensrettende Operation. Jedoch wird ihr durch diesen medizinischen Eingriff die Möglichkeit entzogen zu singen, denn letzteres wird darauf folgend nicht mehr möglich sein. Mitsuki sträubt sich allerdings mit Haut und Haaren dagegen, denn lieber geht sie in ihren Untergang als ihre Stimme den Skalpelen zu überlassen…

Außerdem fällt der Kleinen ihr Leben nicht leicht: Ihre Kindergarten- sowie große Liebe zu Eichi ist zum Scheitern verurteilt, da ihr Geliebter bereits vor etlichen Jahren in die Vereinigten Staaten von Amerika ausgewandert ist. Jedoch hat Eichi ein ganz anderes dramatisches Schicksal getroffen, als man zunächst erahnen könnte…

Wie dem auch sei, lebt Mitsuki bei ihrer Großmutter, da ihre Eltern vor langer Zeit gestorben sind. Allerdings ergeht es dem Gesangstalent in der großmütterlichen Stube nicht gerade gut. Des Öfteren bekommt sie Hausarrest aufgebrummt und soll aufgrund ihrer ernst zu nehmenden Erkrankung das Bett hüten. Eines Tages tauchen dort zwei Negi-Ramen bzw. Todesengel namens Takuto sowie Meroko auf, die ihr prophezeien, dass Mitsuki in einem Jahr sterben wird und heute der Tag ist an dem sie jemanden trifft, der ihr Schicksal verändern kann. Da die zwei Gestalten durch die Wand hinein gezeppt sind, nutzt Mitsuki die Möglichkeit und entwischt durch die Mauer!

Mitsuki hat nur ein Ziel im Kopf: Zum Gesangswettbewerb zu eilen, der einen neuen großen Popstar sucht. Jedoch kann ein 12-jähriges Mädchen im Schlafanzug wohl kaum auf solch einem Wettbewerb auftanzen. Hierbei kommen ihr Takuto sowie Meroko zu Hilfe: Sie verwandeln Mitsuki in eine 16 Jahre alten, blonden attraktiven Teenager, der nun bereit ist, vor die ausgelesene Jury zu treten. Wie ergeht es Mitsuki dort? Wird sie ihrer großen Liebe erneut begegnen und den Karrieresprung zu einem erfolgreichen Popstar meistern können?

Fazit!

Die siebenteilige Manga-Serie „Fullmoon wo sagashite" von der Autorin Arina Tanemura (u. a. „Jeanne – die Kamikaze Diebin“) ist bei EMA (Egmont Manga & Anime) komplett in sieben Bänden erschienen und erreichte stets Topplatzierungen bei den Manga-Charts in Deutschland. Des Weiteren wurde das Manga in eine 52-teilige Anime-Serie gleichen Namens umgesetzt.

Neuste Artikel

Welcome to the N.H.K.! Vol. 1 (DVD)

Der Hikikomori Tatsuhiro Sato ist der großen Weltverschwörung auf der Spur gekommen:
Mithilfe von Unterhaltungsmedien will die NHK alle Japaner beeinflussen und eine Armee aus Stubenhockern züchten!

Violet Evergarden - The Movie (Blu-ray) – Limited Special Edition

Violet versteht jetzt die Bedeutung der Worte „Ich liebe dich“, was ihr sehr bei ihrer Arbeit als Autonome-Korrespondenz-Assistentin hilft. Dennoch hat sie niemanden, zu dem sie diese Worte sagen kann.

ReLife – Final Arc (Blu-ray)

ReLife spielt mit deinen Gefühlen, deinen Hoffnungen und deiner Vorstellung von deinem idealen Selbst!

Psycho Pass Staffel 3 Vol 2 - Blu-ray

Eine Macht nimmt in Japan Gestalt an, die das Sybill-System herausfordert und erneut die Farbtonüberprüfung zu umgehen versucht. Die Inspektoren beider Organisationen versuchen, ihre jeweiligen Interessen durchzusetzen.

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.