Guyver – The Bioboosted Armor

Geschrieben von
Bildcopyright: ADV Films; GENCO; Kadokawa Pictures; Sojitz Corporation; WOWOW, Oriental Light and Magic, ADV Films

Durch eine wundersame Panzerung erhält der Schüler Sho Fukamachi erstaunliche Kräfte und muss fortan um sein Leben kämpfen – als Guyver.

 

Inhalt

Was wie eine einfache Polizeikontrolle anfängt, hat schließlich ein entsetzliches Ende. Mehrere junge Polizisten werden von einem Mann, der mehr einer Bestie als einem Menschen ähnelt, brutal ermordet. Ereignisse wie diese haben im Leben von Sho Fukamachi jedoch keinen Platz. Außer in den Nachrichten und als Gesprächsthema unter seinen Mitschülern. Solange zumindest, bis er durch eine Reihe ungünstiger Zufälle sowie zu viel Neugier seitens seines Freundes Tetsuro von einer seltsamen Art Rüstung umhüllt wird und mit einem Mal vom einfachen Schüler zum mächtigen Krieger wird.

Seine neuen Kräfte wird er von nun an auch dringend brauchen. Die Organisation Cronos, welche hinter all dem steckt, ist fest entschlossen, sämtliche verloren gegangenen Units wieder sicherzustellen und da Sho seine ungewöhnlichen Fähigkeiten durch den Kontakt mit eben einem dieser Units erhalten hat, hat man es nun auch auf ihn abgesehen! Da Shos Identität ihnen jedoch nicht bekannt ist, wird zunächst Tetsuro zur Zielscheibe...
Nach und nach scheint Sho sein neues Schicksal, trotz zahlreicher ungeklärter Fragen, zu akzeptieren. Neben all den Gefahren und der Ungewissheit hat das Dasein als Träger von Guyver noch eine weitere Schattenseite: Sho und Tetsuro haben gänzlich andere Ansichten darüber, wie sie nun mit dieser Situation umgehen sollen und so wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. Eine noch schwierigere Prüfung für Sho ist jedoch seine Begegnung mit Risker, Inspektor von Cronos. Er ist nämlich kein Zoanoid wie Shos bisherige Gegner, sondern ein ihm ebenbürtiger, vielleicht sogar überlegener Gegner - ein zweiter Guyver.

Fazit!

„Guyver – The Bioboosted Armor“ ist die jüngste Produktion des nicht mehr ganz so kleinen Guyver Franchises. Der Manga von Yoshiki Takaya, auf dem die Serie basiert, stammt aus dem Jahr 1985 und wurde bereits mehrfach für Film und Fernsehen adaptiert. 1986 wurde eine erste OVA produziert, eine weitere zwölfteilige OVA folgte drei Jahre später. In den 90ern gab es sogar zwei Realfilme, „Guyver“ und „Guyver: Dark Hero“. „Guyver – The Bioboosted Armor“ aus dem Jahr 2005 stellt mit seinen 26 Episoden aber die bisher längste und vorlagengetreuste Umsetzung dar.

Neuste Artikel

Jujutsu Kaisen Vol 1. (Blu-ray)

Am Todestag seines Großvaters wird Yuji Itadori von einem fremden Jungen angesprochen. Der ist auf der Suche nach einer Art ganz bestimmten Fluchobjekt, von dem Yuji nur sagen kann, dass der Okkultistenclub geplant hatte, den heute Abend zu öffnen...

My Teen Romantic Comedy SNAFU Climax! - Staffel 3 Vol 1. (Blu-ray)

Hachiman weiß jetzt endlich was er will und hat selbst einen Auftrag für den Helfer-Club: Er will etwas Wahres finden. Denn Dinge, die man leicht einfach so bekommt, waren es nicht wert, dafür zu kämpfen.

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 5 (Blu-ray)

Izuku hat sich ein großes Ziel gesteckt: Ein Mädchen, das vermutlich noch nie gelacht hat, glücklich machen!

My Hero Academia Staffel 4 Vol. 4 (Blu-ray)

Explosionen bekämpft man mit Explosionen! Oder?

Kolumne

Wie übersteht man das restliche Jahr?

Viele verwirrende Maßnahmen wurden wieder einmal von unserer Regierung ausgesprochen. Totaler Lockdown, aber Lockerungen zu Weihnachten und dafür kein Silvester. Wer blickt denn da noch durch?
Wer somit einfach zu Hause bleiben und sich bis zum nächsten Jahr nicht mehr von der Couch bewegen will, bekommt von uns ein paar Tipps gegen Langeweile.

Shiso Burger Hamburg

Wir waren zu zweit für euch bei Shiso Burger Hamburg, um euch sagen zu können, ob sich ein Besuch lohnt.