Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Die kleine Okko erfährt den Verlust ihrer Eltern bereits sehr früh. Doch zum Glück erhält sie Unterstützung aus der Geisterwelt...!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

Fullmetal Alchemist Vol. 12

Originaltitel: Hagane no Renkinjutsushi (鋼の錬金術師)
 
Das Ende der Straße scheint erreicht. Edward bereitet sich darauf vor, in der letzten Schlacht gegen die Homunkuli seinen Bruder Alphonse zu befreien und die Welt endgültig vom Übel fehlgeschlagener Transmutationen zu reinigen.
Inhalt Edward Elric steht kurz davor, seinen Bruder aus den Fängen der Homunkuli zu befreien. Zusammen mit Lust haben sie einen Plan ersonnen die fehlgeschlagene Transmutation von Trisha Elric zu besiegen. Auf einem verlassenen Industriegelände sehen sich dann Sloth mit Wraith und Edward zusammen mit Lust als Gegner. Diese kämpfen um den zum Stein der Weisen gewordenen Alphonse.
Die Gefühle kochen hoch, jeder der Homunkuli entdeckt während des Kampfes ein Stück der Erinnerung des Menschen, der er einst war. Hin und her gerissen von seiner Loyalität zu seiner Mutter stellt sich letztlich auch Alphonse gegen Sloth.
Wraith, der sich unbedingt eine Mutter wünscht, rettet Sloth vorerst, indem er die Überreste von Trisha Elric in sich aufnimmt. In seinem Wahn verschmilzt er jedoch mit Sloth, sodass Edward die Überreste nutzen kann, um den Homunkuli zu vernichten. Letztlich schafft esauch Wraith, dem Team Elric zu schaden. Ihm gelingt es, Lust zu vernichten und er flieht nachdem der alte Sensei der Elrics auftaucht. Kurz vorher kann Envy aufzuschließen und mit Alphonse verschwinden. Der Sensei und Edward haben nur eine Spur. Sie müssen den Generalfeldmarschall in Central City ausfindig machen. Er würde sie zu den Homunkuli und ihren Meister führen.
Auf die gleiche Idee ist Brigadegeneral Mustang gekommen, der auf den Feldern einen Putsch angezettelt hat, um unbemerkt durch Central City zu schleichen und dort die Armee aus den unheilvollen Klauen der Homunkuli zu befreien. Mit einem gemeinsamen Ziel beginnt nun die letzte Schlacht um das Wohl der Menschheit.
Fullmetal Alchemist Vol. 12
Dt. Publisher:Panini
Erscheinungstermin:20.03.2008
Preis (Amazon):12,95 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:125 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Drama, Fantasy, Adventure
ProduzentenAniplex, Mainichi, Square Enix
AnimationsstudioBones
Episoden:47 - 51 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details In fünf Episoden schenkt uns die DVD das Finale und fährt vor allem mit unseren Gefühlen und Loyalitäten Achterbahn. Wieder einmal stellt der Anime uns die Frage „Was macht einen Menschen aus?“. Die Homunkuli scheinen die gesamte Palette an Emotionen zu zeigen, wie es Menschen ebenso können. Gleichwohl wird immer wieder Bezug auf klare körperliche Merkmale genommen, die sie unterscheidet. So kann eine Transmutation von Homunkuli nur deshalb möglich sein, weil sie keine Menschen sind. Trotzdem scheint es, dass wir als Zuschauer ebenso Mitleid empfinden sollen, denn letztlich sind diese Wesen nur die Spielbälle einer anderen höher stehenden Person.
Und noch immer wird uns verschwiegen, welche Rolle der Vater der Elrics jetzt noch spielt. Ist er vielleicht an allem Schuld oder ist er auch nur eine kleine Nebenfigur in einem größeren Plan? Eins ist jedoch sicher: der finale Schlag gegen die Verantwortlichen steht kurz bevor.






Umsetzung Die Qualität in Bild und Ton ist erneut einwandfrei. Neben den satten Farben kann der Klang wieder einmal überzeugen. Die gute Qualität der deutschen Synchronisation entspricht den Vorgänger-Scheiben. Die Auswahl der Sprecher zu ihren Rollen bleibt passend. Überraschungen gibt es hier keine, da alle Sprechrollen bereits bekannt waren. Der vorhandene deutsche Untertitel ist in weiß mit schwarzen Outlines gehalten. Durch das gute Timing und die Reduzierung des Textes auf ein verständliches Maß, bleibt die Handlung klar und deutlich nachvollziehbar.
Menü Das Hauptmenü, in das man nach den Animationen von Aniplex und Panini, sowie den Warnhinweis kommt, baut sich in einer Animation auf und besteht zum größten Teil aus bewegten Bildern mit Musik aus der Serie. Bei Auswahl eines Menüpunktes, die an den Zacken des links liegenden Bannkreises angeordnet sind, werden die üblichen kleinen Animationen abgespielt, die zum angewählten Punkt führen. Das Hauptmenü ist wie folgt aufgebaut:

Start: Spielt alle Episoden, beginnend mit der 47.
Episoden: Anwahl einzelner Episoden und Szenen
Setup: Spracheinstellungen für Synchronisation und Untertitel
Extras: Crazy Metal, Videogame Trailer, Original-Vorspann 4, Settei (Erste Skizzen), Panini Video Trailer, Credits




Verpackung Auf der Vorderseite der Verpackung ist ganz oben der Serientitel zu sehen. Darunter ist mit einer weißen Linie ein Artwork von Edward Elric und Roy Mustang. Weiter unten sind der DVD-Titel und die Nummer der DVD zu lesen. Unten folgen mit dunkelgrauem Hintergrund die Logos von Panini und Aniplex, sowie das DVD-Logo. Im Inneren der Hülle befindet sich ein großes Artwork der Elric-Bruder. Der Vordergrund zeigt Alphones und Edward vollständig in ihrem komplett menschlichen Erscheinungsbild. Im Hintergrund sieht man beide in ihrer jetzigen Erscheinung. Auf der Hüllenrückseite befindet sich eine grob zusammengefasste Inhaltsangabe, ein Artwork von Edward und acht Screenshots aus den vorliegenden Episoden. Zusätzlich sind noch Namen und Nummern der enthaltenen Episoden, die technischen Details, sowie die Altersbeschränkung zu finden.
Extras Der DVD liegt wieder ein sechzehnseitiges Booklet bei, in welchem sich eine detaillierte Inhaltsangabe, Bilder und Skizzen zur Serie, sowie ein Kommentar von Sho Aikawa, dem Schreiber der Serie, befinden.
Außerdem ist noch einmal das Artwork enthalten, welches die Hülleninnenseite ziert. Als Extras finden wir auf der DVD ebenfalls einiges. In „Crazy Metal" werden zu den Episoden 47 bis 51 einige lustige Dinge gesagt. Die Crazy Metals sind wie immer in japanischer Sprache gehalten und deutsch untertitelt. Unter dem Punkt „Videogame Trailer “ bekommt ihr den Trailer zum Videospiel, welches auf der Playstation 2 erschienen ist. Dazu gibt es das vierte Opening als einzelnen Clip zu sehen. Weiterhin sind als Extra die gleichen Trailer zu vier Filmen und fünf Serien aus dem Angebot von Panini enthalten. Die Credits sind gut ausgearbeitet und geben umfangreiche Informationen zur Produktion der Serie, speziell ebenso zu den enthaltenen Episoden.

Fazit Diese letzte DVD schließt mit einer Geschichte ab, beginnt jedoch nochmal eine neue. Das Finale ist interessant und aufrüttelnd, zieht sich jedoch über zu viele Episoden. Bereits in Vol. 11 hat dieses begonnen. Trotzdem sollte man nicht verpassen, wie das letzte Rätsel und die spannenden Geheimnisse der Homunkuli gelöst und aufgedeckt werden. Wer bis hierhin gekommen ist, muss jetzt dranbleiben.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1.5

Gesamtnote


1.7
Untertitel
Untertitel
1

DVD-Menü
DVD-Menü
1.5

Extras
Extras
3.5

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
1

Autor: /  Reh-Baecker
Lektor: Anja Degenhardt
Grafiker: Rebecca Bertram /  Reh-Baecker
Datum d. Artikels: 30.05.2017
Bildcopyright: Aniplex, Mainichi, Square Enix, Bones, Panini


X