Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Im Herbst 2020 hat der cass Verlag den herausstechenden Roman "Chor der Pilze" von Hiromi Goto veröffentlicht. Wir wollen euch dieses ungewöhnliche Buch mit seinen ungewöhnlichen Protagonisten gerne einmal vorstellen...

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern" title= Auf Facebook teilen

The Seven Deadly Sins Vol. 2 (Blu-ray)

 
In einem Kampfturnier soll Dianes Waffe zurückerobert werden. Werden die Deadly Sins gewinnen? Und wer ist nun für das Königshaus und wer dagegen? Ein Kampf folgt dem nächsten.
Inhalt Zu Meliodas, Hawk und Elizabeth sind Diane und Ban gestoßen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg in die Stadt der Toten, um den angeblich bereits toten King zu finden. Was sie auch schaffen. Doch dieser ist nicht nur dünner geworden, sondern hegt auch einen Groll gegen Ban, dessen Vergangenheit ihn nicht loslässt.
In der Hauptstadt geht die Revolution gegen das Königshaus weiter. Die Heiligen Ritter führen Krieg im Namen des Landes, während die Königsfamilie noch immer gefangen gehalten wird. Dazu scheinen Lehrlinge der Heiligen Ritter plötzlich große Kräfte zu entwickeln. Was oder wer steckt dahinter?
Die bisher versammelten Seven Deadly Sins reisen auf jeden Fall weiter und suchen ihre heiligen Schätze, um wieder stärker zu werden.

Details Erneut bietet die Disk 150 Minuten Laufzeit, wie ihr Vorgänger. Also weitere sechs ganze Folgen. In Diesen kann man die Charaktere nur noch lieber gewinnen, denn man erfährt immer wieder Stücke aus der Vergangenheit der Einzelnen und der Dramafaktor steigt von Folge zu Folge. Dazu natürlich auch die Kampf-Action. Die eingeschobenen Comedyelemente rücken in den Hintergrund, wenn es um Leben und Tod geht, und auch die weiteren Deadly Sins zu finden wird vertagt. Auch wenn es eine kleine Andeutung auf den Nächsten gibt.
Durch einige Gegner werden auch die Kräfte der bisherigen Deadly Sins erklärt und die Blicke in die Vergangenheit verraten die Beziehungen der Personen zueinander.









Umsetzung Weiterhin ist die Qualität der Blu-ray Disk super. Die Farben erstrahlen stets wundervoll auf dem sehr guten Medium und auch der Ton ist wieder einwandfrei.
Die deutschen Untertitel sind natürlich weiß mit schwarzem Rand geblieben.
Die deutsche Synchronisation ist eine Freude und passt so gut, dass man sie ohne Ausnahme genießen kann.
Menü Das Hauptmenü spielt auch auf Volume zwei den Opening-Song im Hintergrund und hat als Background das Coverbild. Auf einem Holzbalken am unteren Rand gibt es folgendes zur Auswahl:

- Alles Abspielen: Spielt alle Folgen hintereinander ab
- Folgen: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden
- Einstellungen: Deutsch, Japanisch / Deutsche Untertitel: An, Aus
- Bonus: Opening
- Credits: Spielt die Credits ab
- Trailer: The Testament of Sister New Devil, Erased, The Anthem of the Heart, Shigatsu wa kimi no uso – Sekunden in Moll

Es gibt keine Untermenüs.
Verpackung Passend zur ersten Volume und wie bei peppermint anime-Blu-rays meist üblich, gibt es zur blauen Standardhülle einen kleinen Pappschuber. Auf der Rückseite der Pappe gibt es die typischen Daten und Storyzusammenfassung. Das Inlay in der Standardhülle sieht erneut aus, wie der Ledereinband eines Buches. Allerdings hat das von Volume zwei ein paar Brandlöcher bzw. Gebrauchsspuren bekommen.
Extras Hier hätten wir erneut nur das Wendecover und dazu dieses Mal das „Clean Ending“.

Fazit Die Charaktere werden auf dieser Disk so abwechselnd bespielt, dass jeder Mal an der Reihe ist. Eine schöne Abwechslung zu ähnlichen Serien der Art. So bleibt dieses Action-Abenteuer auch weiterhin wundervoll abwechslungsreich. Obwohl das Kampfturnier in den Folgen schon irgendwie an Dragonball erinnert, was wohl an den krassen Kräften der Teilnehmer liegt.
Gut und Böse vermischen sich und Folge 12 bietet einen kleinen Cliffhanger, der einen sich schnell nach Blu-ray drei sehnen lässt.
Inhalt
Inhalt
1

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.2
Untertitel
Untertitel
1.5

DVD-Menü
DVD-Menü
5.5

Extras
Extras
4.5

Preis/Leistung
Preis/Leistung
3

Autor: /  Subaru
Lektor: Kathia Krüss
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 29.06.2017
Bildcopyright: peppermint anime, Netflix, Kodansha, Nakaba Suzuki, The Seven Deadly Sins Project, MBS


X