Animexx - Verein der Anime- und Mangafreunde e.V.

Pinguine mitten in einer japanischen Kleinstadt und niemand weiß, wo sie herkommen? Ein Grund für Aoyama, diese seltsamen Vorkommnisse zu untersuchen!

Weiterlesen

Datenbank: 123 | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Twittern Auf Facebook teilen

INVADERS OF THE ROKUJYOMA!? Vol. 1

Originaltitel: Rokujōma no Shinryakusha!?Rokujōma no Shinryakusha!? (六畳間の侵略者!? )
 
Aus Feinden können auch Freunde werden. Wie das geht, zeigt uns eine verrückte Gruppe bestehend aus sechs Mädchen und einem Jungen, die alle um eine einzige Wohnung kämpfen.
Inhalt Der Oberschüler Koutarou Satomi findet eine preiswerte Wohnung, die er natürlich sofort mietet. Die Warnungen seines Freundes Makkenji, der ihm mitgeteilt hat, dass es dort spuken solle, ignoriert er komplett - und ist dann umso erstaunter, auf das Geistermädchen Sanae zu treffen, die bisher jeden Bewohner hinaus gegruselt hat. So versucht sie, auch Koutarou zu vertreiben. Nur einige Minuten später erscheinen nacheinander in der kleinen Einzimmerwohnung das Magical Girl Yurika, die Unterirdische Kiriha und eine außerirdische Prinzessin mit ihrer Dienerin, die ebenfalls an der Wohnung, aus unterschiedlichen Gründen, interessiert sind.
Die junge Vermieterin Shizuga, die dieselbe Schule wie Koutarou besucht, bekommt den Kampf und den Lärm in der Wohnung mit und setzt einen Vertrag auf, um weitere Verwüstungen zu vermeiden. Um die Wohnung soll nun gespielt werden. Der Gewinner eines jeden Spieles darf das nächste Spiel wählen. Hierbei ist jedes Spiel und jeder Wettbewerb erlaubt, solange friedlich gespielt wird. Wegen eines noch unbekannten Vorhabens Koutarous meldet er sich in der Schule im Strickclub an, in dem er sich immer mehr der Clubpräsidentin, die ebenfalls an einigen Spielen teilnimmt, annähert.
Invaders of the Rokujyoma - Vol.1
Dt. Publisher:Kazé
Erscheinungstermin:10.02.2017
Preis (Amazon):37,99 €
Synchronfassungen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Deutsch
Spiellänge:150 Minuten
FSK:Ab 12 Jahren
Bestellen:Bei Amazon
Genres:Comedy, Fantasy, Action
ProduzentenGENCO, Kadokawa Corporation, KDDI, Showgate
AnimationsstudioSILVER LINK.
Episoden:1 - 6 Episodentitel
Animexx:DVD-Eintrag

Details Im Jahr 2009 erschien „INVADERS OF THE ROKUJYOMA!?“ erstmals als Light Novel, die von Takehaya geschrieben wurde und bis heute fortgeführt wird. Er erfand ebenfalls die Light Novel "Kaze to Lute no Shirabe ni Nosete". Die dazugehörige Manga Serie erschien Ende Dezember 2013, bei der Takehaya vom Illustratoren Tomosane Ariike unterstützt wird und ebenfalls aktuell fortgesetzt wird. Mitte Juli 2014 wurde in Japan der gleichnamige Anime ausgestrahlt, bei dem Shin Onuma Regie führte, der unter anderem bei "Fate/kaleid liner Prisma Illya" oder auch "Silent Möbius" mitwirkte.
Obwohl es in allen Folgen um das Gewinnen verschiedener Spiele geht, wird die Serie nicht langweilig. Jeder Charakter ist mit stark ausgeprägten Wesenszügen ausgestattet, wie zum Beispiel die außerirdische Prinzessin Theia, die sehr arrogant erscheint oder das Magical Girl Yurika, die mit ihrer Tollpatschigkeit und Unsicherheit jeden zum Lachen bringen kann. Neben den Spielen und Wettkämpfen kommen pro Folge neue Ereignisse vor, die die Gruppe auf diverse Abenteuer schickt, bei denen man die einzelnen Charaktere besser kennenlernt. Da diese sich allerdings immer nur auf eine einzige Folge der Serie beziehen, ist es für spontane Einsteiger nicht schwer, der Geschichte zu folgen.







Umsetzung Die Synchronisation steht ausschließlich auf Deutsch und Japanisch zur Verfügung und wurde hervorragend umgesetzt. Die Sprache passt einwandfrei mit den Lippenbewegungen zusammen und die Stimmen passen sehr gut zu den einzelnen Charakteren.
Auch das Bild ist ohne Mängel und die Zeichnungen detailliert. Die Titelsongs beim Opening und am Ende jeder Folge sind jedes Mal mit Untertiteln versehen, abwechselnd pro Folge auf Deutsch oder Romaji zum Mitsingen. Die Schrift ist in Weiß gehalten und schwarz schattiert, somit lassen sich die Untertitel recht gut lesen.
Menü Das Hauptmenü ist sehr einfach gestaltet und zeigt das Cover des Schubers sowie den Cursor als pinken Stern. Zu hören ist die Titelmelodie. Auf der rechten Bildschirmseite stehen folgende Menüpunkte zur Verfügung:

Start: Spielt alle Folgen ab
Sprachen: Deutsch, Japanisch (mit Untertitel), Untertitel an oder ab auswählbar
Episoden: Separate Anwahl der jeweiligen Episoden 1 - 6
Credits: Spielt die Credits ab
Trailer: Stella Women's Academy: High School Division Class C³, Photo Kano, The Rolling Girls



Verpackung Das Cover der DVD zeigt auf der Vorderseite die Vermieterin Shizuga und die Clubpräsidentin Harumi; dieses steckt in einer transparenten Standardhülle. Die Rückseite wird von allen Daten und Fakten der Serie mit zusätzlichen Bildausschnitten geziert. Wenn man die Hülle öffnet, findet man das identische Layout auf der Innenseite.
Auf der Vorderseite des dazugehörigen Pappschubers ist ein Bild der anderen vier Mädchen und Koutarou zu sehen. Die Rückseite ist identisch mit der DVD Hülle.
Extras Der DVD ist ein kleines Booklet mit zwanzig Seiten beigefügt. Dieses trägt den Titel „Wohnung 106 im Corona Apartmenthaus Invasionsentwurf Teil1“. Hier findet man neben einigen Bildausschnitten den Mietvertrag und die Regeln zur „Schlachtfeld-Ordnung“. Ebenso gibt es eine Kurzbeschreibung zu sechs Charakteren mit zusätzlichen Illustrationen.

Fazit Die Geschichte selbst ist sehr süß und durch die Cuts nach jeder Folge wird es einem leicht gemacht, die Serie zu unterbrechen, wenn man nicht alle Folgen direkt hintereinander ansehen möchte. Den einzigen Cliffhanger hat die letzte Folge dieser Volume, um den Zuschauer natürlich auf die nächsten Folgen neugierig zu machen. Neben viel Humor gibt es auch etwas Romantik, aber auf Brüste werden ebenfalls immer wieder mehr als nur Anspielungen gemacht. So werden diese des Öfteren angefasst, in Großaufnahme gezeigt oder gar zum Hauptthema eines Gespräches gemacht. Fraglich ist somit, ob dieser Anime wirklich ab zwölf Jahren zugelassen sein sollte.
Inhalt
Inhalt
2

Bild
Bild
1

Ton
Ton
1

Synchronisation
Synchronisation
1

Gesamtnote


2.0
Untertitel
Untertitel
2

DVD-Menü
DVD-Menü
2

Extras
Extras
3

Preis/<br>Leistung
Preis/
Leistung
3

Autor:
Lektor: Aylin Hoffmann /  Tuulikki
Grafiker: Julia Kefenhörster
Datum d. Artikels: 30.08.2017
Bildcopyright: Takehaya, Tomosane Ariike, Shin Onuma, Hayato Kaneko, Masaaki Yokota, Tomomi Kudo, Kazé Anime


X